POL-NOM: Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

POL-NOM: Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Uslar (ots) – USLAR (js) Am 10.03.20, gegen 23.40 Uhr, befuhr ein 26-jähriger PKW-Fahrer aus Holzminden mit seinem Fahrzeug in Uslar öffentliche Straßen, obwohl der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Uslar
Pressestelle

Telefon: 05571/92600 0
Fax: 05571/92600 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/


Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell