POL-PB: Taucher finden Geldkassetten nach Raubüberfall auf Geldtransport – Polizei sucht weitere Zeugen

POL-PB: Taucher finden Geldkassetten nach Raubüberfall auf Geldtransport – Polizei sucht weitere Zeugen

Paderborn (ots) – (mb) Die Ermittlungen nach dem Raubüberfall auf einen Geldtransporter Ende Februar dauern auch nach den Festnahmen von Tatverdächtigen weiter an. Nach einem mutmaßlichen Komplizen wird noch gefahndet. Zu einer wichtigen Spur sucht die Paderborner Kripo jetzt Zeugen.

Zwei Tage nach der Tat im Parkhaus am Neuhäuser Tor hatten Taucher sonntags im Nesthauser Grund, einem kleinen See zwischen Nesthausen und Lippesee, eine Sporttasche und einen grauen Müllsack gefunden. Darin befanden sich die beim Raub erbeuteten und anschließend aufgebrochenen Geldkassetten. Die Täter müssen diese mittlerweile sichergestellten Beweismittel zwischen Freitag, 28.02.2020, 09.00 Uhr, und Sonntag, 01.03.2020, 14.00 Uhr, in dem See versenkt haben. Dazu mussten sie von der Nesthauser Straße aus ein Tor oder den Zaun überwinden. Eventuell waren die Täter mit einem weißen VW Scirocco unterwegs. Der Fundort ist auf dem Kartenausschnitt rot markiert. Die Polizei fragt: Wer hat in diesem Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Nesthauser Grund gesehen? Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060. Die Beweismittel werden zur Spurensicherung kriminaltechnisch untersucht.

Am Freitag, den 28.02.2020, hatten zwei Täter gegen 08.40 Uhr einen Geldtransporter im Parkhaus am Neuhäuser Tor überfallen und den Fahrer mit einer Pistole bedroht. Sie hatten mehrere Geldkassetten erbeutet und waren zu Fuß aus dem Parkhaus geflohen. Mit Hilfe von Zeugen und Videoauswertungen konnte ein weißer VW Scirocco als Fluchtwagen identifiziert werden. Noch im Laufe des Tages gelang es der Polizei, drei Tatverdächtige (21/23/25) zu identifizieren und vorläufig festzunehmen. Der Haupttatverdächtige (23) sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Ein vierter Tatverdächtiger wird noch gesucht.

Fotos:

Fundort der Geldkassetten im Nesthauser Grund rot markiert (Karte: OpenStreetMap)

Sporttasche Bild 1

Sporttasche Bild 2

Bislang in dieser Sache veröffentlichte Meldungen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4535422

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4533453

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4533080

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222


Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell