POL-DEL: LK Oldenburg: Küchenbrand in Wildeshausen

POL-DEL: LK Oldenburg: Küchenbrand in Wildeshausen

Delmenhorst (ots) – Zu einem Küchenbrand musste die Feuerwehr am Mittwoch, 18. März 2020, gegen 16:30 Uhr, ausrücken.

In einer Küche eines Einfamilienhauses in der Straße ‚Am Luftschiffhafen‘ kam es zunächst zu einer Rauchentwicklung, nachdem Öl in einer Pfanne zu stark erhitzt wurde. Die Bewohner versuchten, diesen Brand mit Wasser zu löschen und verursachten dadurch offene Flammen. Noch vor Eintreffen der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen konnte der Brand durch die Bewohner gelöscht werden. Die Bewohner blieben unverletzt. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Am Brandort waren 16 Feuerwehrkräfte mit vier Fahrzeugen und ein Rettungswagen eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell