POL-MI: Werkzeug aus Transport-Fahrzeugen gestohlen

POL-MI: Werkzeug aus Transport-Fahrzeugen gestohlen

Bad Oeynhausen (ots) – In den vergangen Tagen wurden der Polizei Diebstähle aus zwei Transport-Fahrzeugen gemeldet.

Zwischen Dienstag, 16 Uhr und Mittwoch, 7.20 Uhr suchten Unbekannte die Dr.-Neuhäußer-Straße auf und entwendeten aus einem Volkswagen-Transporter, welcher vor einem Wohnhaus gestanden hatte, Werkzeuge. Darunter befanden sich mehrere Koffer unter anderem mit einer Flex von Bosch sowie einem Bohrhammer von Makita.

In der August-Rasch-Straße beobachtete ein Mann am Mittwochabend, wie ein Unbekannter gegen 20.30 Uhr an der geöffneten Schiebetür seines auf dem Parkplatz einer Freizeiteinrichtung abgestellten VW-Transporters hantierte. Als er diesen daraufhin ansprach, was er an dem Fahrzeug machen würde, floh der Unbekannte mit einem E-Bike in Richtung der Königstraße. Als der Mann nach kurzer Verfolgung des Unbekannten wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er, dass Werkzeuge, darunter eine Makita Handkreissäge sowie zwei Kettensägen gestohlen worden waren. Der Unbekannte kann vom Geschädigten als etwa 170 m groß, in einem Alter von 30-40 Jahren sowie mit kurzem Haar und dunkler Bekleidung beschrieben werden.

Aufbruchspuren wurden in beiden Fällen nicht festgestellt. Wie kürzlich berichtet, ereigneten sich ähnlich gelagerte Diebstähle aus Transport-Fahrzeugen Mitte vergangener Woche.

Zeugenhinweise zu den Taten bitte an die Polizei unter (0571) 88660.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0


Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell