POL-KN: (Dunningen / RW) Zeugenaufruf zu einem Verkehrsunfall (14.03.2020)

POL-KN: (Dunningen / RW) Zeugenaufruf zu einem Verkehrsunfall (14.03.2020)

Dunningen (ots) – Zeugen sucht die Polizei noch zu einem Verkehrsunfall durch verlorene Ladung, der sich bereits am Samstag, dem 14.03.2020 auf der Bundesstraße 462, Ortsumfahrung Dunningen, zwischen den Ausfahrten Dunningen-Ost und Dunningen-Mitte ereignete.

Der Lenker eines Pkw mit Anhänger befuhr die Bundesstraße aus Richtung Rottweil in Richtung Schramberg. Zwischen den beiden genannten Ausfahrten auf Höhe Dunningen stürzten zwei mit Bauschutt gefüllte Eimer von dem Anhänger auf die Straße. Betroffen hiervon war der Lenker eines nachfolgenden Fahrzeugs, das auf die verlorene Ladung auffuhr. Der Lenker des Pkw mit Anhänger setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Die Polizei sucht nach der Feststellung des Unfallverursachers weitere Verkehrsteilnehmer, die den Unfallhergang oder die nach dem Verkehrsunfall am Fahrbahnrand liegen gebliebenen Eimer beobachteten. Personen, die der Polizei hierzu sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schramberg, Tel. 07422 2701-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell