POL-KN: (Landkreis Konstanz) Mehrere Versuche des Telefonbetruges „Falsche Polizeibeamte“ (19.03.2020)

POL-KN: (Landkreis Konstanz) Mehrere Versuche des Telefonbetruges „Falsche Polizeibeamte“ (19.03.2020)

Landkreis Konstanz (ots) – Am Donnerstag wurden wieder mehrere Anrufe falscher Polizeibeamter aus dem gesamten Landkreis Konstanz angezeigt. Bei den Angerufenen meldete sich ein angeblicher Kriminalbeamter, ein Beamter eines Polizeipostens oder eines Polizeireviers und erzählte die übliche Geschichte von Einbrüchen in der Nachbarschaft. Danach wurden die Angerufenen teilweise über Geld und Wertgegenstände ausgefragt. In allen der Polizei bekannt gewordenen Fällen durchschauten die Angerufenen die Betrugsabsicht und legten auf, sodass es bislang zu keinem Vermögensschaden kam. Hinweise zum Betrug und Tipps, wie man sich vor finanziellem Schaden schützen kann, finden sich im Internet auf der Seite der Polizeilichen Kriminalprävention unter:

www.polizei-beratung.de

Hierbei ist insbesondere wichtig, dass gerade ältere Mitmenschen durch Familienangehörige oder Bekannte über die Betrugsmasche aufgeklärt und entsprechend sensibilisiert werden.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell