Vype fokussiert sich auf Qualitäts- und Sicherheitsstandards in der Vaping-Branche

Vype fokussiert sich auf Qualitäts- und Sicherheitsstandards in der Vaping-Branche

London (ots/PRNewswire) – Das Engagement der E-Zigarettenmarke für rigorose Test- und Sicherheitsverfahren ist eine treibende Kraft hinter ihrem Geschäft

Vype, eine globale E-Zigarettenmarke, hat sich der weltweiten Sicherheit seiner Produkte und seines Vaping-Sortiments für Erwachsene verschrieben. Seit der Einführung der ersten E-Zigarette in Großbritannien im Jahr 2013 hat Vype beeindruckende Fortschritte gemacht. Das Unternehmen bietet nun eine Reihe streng getesteter Produkte wie den Vype ePod und den Vype ePen3 in mehr als 28 Ländern weltweit an. Das Forschungs- und Entwicklungszentrum auf Weltniveau in Southampton, Großbritannien, fungiert dabei als zentrale Sicherheitsdrehscheibe und stellt sicher, dass die Batterien, Geräte und Flüssigkeiten für E-Zigaretten von Vype von hoher Qualität sind und streng getestet werden.

Um das Engagement für Qualität, Konsistenz und Sicherheit sicherzustellen, werden während der Entwicklung und Produktion über 100 Tests an den Vype-Produkten durchgeführt – sei es am Gerät selbst, an den für die Verwendung mit dem Vype-Gerät vorgesehenen Flüssigkeiten oder kombinierte Tests von Gerät und Flüssigkeiten. Dazu gehört auch die Prüfung von mindestens 50 Verbindungen in den von jedem Gerät erzeugten Dämpfen unter Verwendung von Muster-E-Flüssigkeiten von Vype. Alle Vype-Geräte werden von unabhängigen Testlabors zertifizierter Stellen bewertet und zertifiziert*.

„Mit dem zunehmenden Fokus auf die Sicherheit von Dampfprodukten wollen wir erreichen, dass die Verbraucher Vertrauen in die Qualität unserer Produkte haben und dass robuste Verfahren in der gesamten Lieferkette implementiert wurden“, sagt Elly Criticou, Vype Category Director von British American Tobacco. „Von der Handhabung der Produkte und der Tiefenreinigung der Einrichtungen bis hin zu einer Zunahme der Online-Optionen für Direktabonnements und Käufe: die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Gemeinden ist weiterhin unsere oberste Priorität.“

Das Engagement von Vype besteht des Weiteren darin, dass seine Sicherheitsstandards mit den Richtlinien von Organisationen des öffentlichen Gesundheitswesens und der Regierung übereinstimmen. Vype hat bei der diesjährigen britischen Auszeichnung zum Produkt des Jahres – der größten Verbraucherumfrage über Produktinnovationen in Großbritannien – mit dem Vype ePen3 bzw. dem Vype ePod zum zweiten Mal in Folge in der Kategorie E-Zigaretten gewonnen.

Informationen zu British American Tobacco: Die British American Tobacco Group (BAT) ist einer der weltweit führenden, mehrere Kategorien umfassenden Produzenten für Konsumgüter, der Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt mit Tabak- und Nikotinprodukten versorgt. Es beschäftigt über 55.000 Mitarbeiter und ist in über 55 Ländern und mit 48 Fabriken marktführend. Sein strategisches Portfolio besteht aus seinen globalen Zigarettenmarken und einer wachsenden Palette potenziell risikoreduzierter Produkte, die sowohl Dampf- und Tabakaufwärmprodukte als auch traditionelle und moderne orale Produkte umfassen.

* Ein international anerkanntes Konformitätsbewertungsschema für die gegenseitige Anerkennung von Prüfberichten und Zertifikaten, die sich mit der Sicherheit von elektrischen und elektronischen Komponenten, Geräten und Produkten befassen.

Pressekontakt:

Natasha Webster, 336-741-2134
Hinweis für Editoren: Weitere Informationen finden Sie unter http://www.govype.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1137738/Vype_Logo.jpg


Original-Content von: Vype, übermittelt durch news aktuell