KnowledgeFox unterstützt das Rote Kreuz im Kampf gegen Covid-19

KnowledgeFox unterstützt das Rote Kreuz im Kampf gegen Covid-19

Wien (OTS) – Mit April starteten rund 350 Zivildienstleistende ihren Dienst beim Roten Kreuz in Niederösterreich, Vorarlberg und dem Burgenland. Die Einschulung der jungen Männer erfolgt sicher und unkompliziert über die Lern-App des Wiener Unternehmens KnowledgeFox. Mit MicroLearning und mobilen Kursen bereiten sich die Zivildiener per Smartphone auf Ihren erneuten Dienst vor.

Der Kampf gegen das Covid-19 Virus erfordert von allen unmittelbar betroffenen Berufsgruppen die Einhaltung höchster Hygiene- und Sicherheitsstandards. Die ehemaligen Zivildiener werden daher sorgfältig auf ihren außerordentlichen Einsatz vorbereitet. Die Informationsweitergabe sowie Ausbildung erfolgt mittels App auf dem Smartphone. Dabei setzt das Rote Kreuz auf die bewährte MicroLearning-Lösung von KnowledgeFox als effiziente Lernmethode für die Einsatzkräfte.

Zitat DI Gregor Cholewa, Co-Founder und CEO KnowledgeFox:

„Besonders wenn umfangreiches Wissen transportiert werden soll, wie bei Rettungskräften, ist MicroLearning die effizienteste Lernform. Unsere LernApp unterstützt die NutzerInnen den eigenen Lernrhythmus zu finden – Lernpausen und Wiederholungen zum richtigen Zeitpunkt sind ganz wesentlich für den Lernerfolg.“

Über MicroLearning

MicroLearning ist eine wissenschaftlich bestätigte, sehr effiziente Lernmethode, welche dem Nutzer Lerninhalte in kleinen Dosen mittels Lernkarten anbietet. Kleine Lernschritte werden regelmäßig genutzt und schaffen so ein nachhaltiges Wissen. MicroLearning ist besonders für Selbstlernphasen geeignet. Die Kurse sind über Smartphone, Tablet und PC jederzeit und überall (auch offline) verfügbar. Zahlreiche renommierten Universitäten und Bildungseinrichtungen in Europa und den USA setzen bereits auf diese Lernmethode, die von den KnowledgeFox-Gründern entwickelt wurde.

Das Onboarding der Zivildiener wird durch das mobile Lernen vereinfacht und beschleunigt. MicroLearning ermöglich zudem nachhaltige Wissensvermittlung.

In nur 3-Tagen: Voll-Integration aller Kurse in die App

Aufgrund der umfangreichen Integrationsmöglichkeiten von KnowledgeFox-App, haben es die Verantwortlichen vom Roten Kreuz innerhalb weniger Tage geschafft, 13 Kurse und etwa 1.000 Lernkarten aus dem bestehenden System über KnowledgeFox bereitzustellen.

„Die Lösung von KnowledgeFox bietet ein spielerisches tolles Lernerlebnis. Das hilft besonders jetzt, wo Kurse nicht in der gewohnten Weise stattfinden können“, erklärt Präsident Josef Schmoll, Rotes Kreuz Niederösterreich.

Die App coacht den User

Die Applikation verfügt über einen smarten Algorithmus, der den Nutzer beim Lernen unterstützt: Die Software merkt sich Schwächen des Users und setzt bei Wissenslücken auf mehrmalige Wiederholungen, damit der Lerninhalt verinnerlicht wird. In kleinen Dosen wird Wissen vermittelt und auch bei minimalen Zeitfenstern ist Lernen so einfach möglich.

Über KnowledgeFox

Das von KnowledgeFox entwickelte, mobile Lernmanagementsystem setzt auf MicroLearning und ist bereits in 23 Ländern im Einsatz. Über 250 Tausend Nutzer aus unterschiedlichen Bildungseinrichtungen, Organisationen und Unternehmen verwenden regelmäßig die Mobile Lernlösung. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und hat seinen Firmensitz in Wien. Zu den österreichischen Referenzkunden zählen OTIS, Raiffeisen, Takeda, voestalpine, WESTbahn, MANZ, u.v.a.

Geschäftsführung: DI (FH) Gregor Cholewa,

Web: www.knowledgefox.net

Judit Rabenstein
+43 676 44 55 666
judit@knowledgefox.net
www.knowledgefox.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender