POL-DH: Pressemeldungen der Polizeiinspektion Diepholz vom 01.05.2020

POL-DH: Pressemeldungen der Polizeiinspektion Diepholz vom 01.05.2020

Diepholz (ots) – PI Diepholz

Diepholz: Verkehrsunfall mit anschließender Flucht Am Donnerstagvormittag des 30.04.2020, um 10:35 Uhr, ist es im Kreisverkehr St.-Hülfe zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einer LKW-Zugmaschine gekommen. Im besagten Kreisverkehr fuhr der 44-jährige Wagenfelder mit seinem BMW vor dem Lkw und musste verkehrsbedingt bremsen, bevor er die Ausfahrt aus dem Kreisverkehr nehmen konnte. Dies scheint der Lkw-Fahrer übersehen zu haben und ist mit dem BMW aufgefahren. Anschließend entfernt sich der Lkw-Fahrer vom Unfallort, ohne seine Personalien angegeben zu haben. Eine Polizeistreife hat den Lkw kurz darauf mit Frontschaden anhalten können und ein entsprechendes Strafverfahren gegen den 21-jährigen Fahrer aus Bühren eingeleitet.

PK Syke Bruchhausen-Vilsen: Trunkenheit im Straßenverkehr Am 01.05.2020, gegen 00:27 Uhr, fiel ein 56-jähriger Fahrer eines Audi auf der Straße Oesedum durch seine unsichere Fahrweise auf. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 0,96 Promille. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

PK Sulingen Sulingen: Verkehrsunfallflucht Am 30.04.2020 befuhr der 43-jährige Goldenstedter mit seinem Sattelzug die B61 in Fahrtrichtung Bassum. In Höhe des Ortsteiles Stadt kommt ihm plötzlich auf seiner Fahrbahn der unbekannte Unfallbeteiligte mit einem Pkw entgegen. Trotz mehrfacher betätigter Lichthupe durch den Goldenstedter reagierte der Pkw-Führer nicht, so dass der Sattelzug in den Wegeseitenraum ausweichen musste, um einen frontalen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei entstand sowohl an dem Sattelzug wie an einem dort befindlichen Leitpfahl Sachschaden. Der weitere Unfallbeteiligte entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den verunfallten Sattelzug zu kümmern. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizei Sulingen unter 04271/949-0 entgegen.

PK Weyhe – Fehlanzeige

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
i. A. PK Funke
Telefon: 05441 / 971-0

www.pi-dh.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell