POL-FR: Emmendingen: Quadfahrer ohne Fahrerlaubnis auf Tour

POL-FR: Emmendingen: Quadfahrer ohne Fahrerlaubnis auf Tour

Freiburg (ots) – Am Donnerstagmittag um 17:40 Uhr, konnte durch eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Emmendingen, ein Quadfahrer auf der Bundesstraße 3 Höhe Festplatz in Emmendingen fahrend festgestellt werden. Im Rahmen der Nachfahrt bemerkte die Streifenbesatzung diverse Unstimmigkeiten am Versicherungskennzeichen des Fahrzeuges, weshalb eine Kontrolle durchgeführt wurde. Der Verdacht bestätigte sich: das angebrachte grüne Versicherungskennzeichen aus dem Jahre 2019 wurde durch den Fahrer so manipuliert, indem er die Zahlen und Buchstaben des ungültigen Kennzeichens mittels schwarzer Farbe übermalte, um so den Eindruck eines aktuellen Versicherungskennzeichens aus dem Jahre 2020 zu vermitteln. Weiter stellte sich heraus, dass der 36 Jahre alte Fahrzeugführer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war.

Der Fahrer des Quads wird sich nun in einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen.

PR Emmendingen/OW

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell