POL-NB: Versammlung der DEHOGA in Waren, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

POL-NB: Versammlung der DEHOGA in Waren, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Neubrandenburg (ots) –

Am 01.05.2020 in der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr fand auf dem
Neuen Markt in Waren, im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte eine
öffentliche Versammlung der DEHOGA M-V statt. Die
Veranstaltungsteilnehmer hatten 50 Stühle auf dem Markt aufgestellt
und dadurch ihre gegenwärtige Lage im Zusammenhang mit den
Einschränkungen der Corona- Krise zum Ausdruck gebracht.
Es nahmen 50 Personen an der Versammlung teil. Ca. 150 Personen
befanden sich im Umfeld der Versammlung. Anhänger der AfD breiteten
in unmittelbarer Nähe der Versammlung ein Banner in der Größe 5 mal
2 Meter aus. Auf dem Banner war die Aufschrift:
„AfD Waren. Wir wollen leben! Tourismus- Tot – MV – Tot ;
Landesgrenzen sofort öffnen“
Da die Versammlung der AfD -Anhänger nicht angemeldet war, wurde sie
untersagt. Zu Störungen kam es nicht.

Im Auftrag
Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB


Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell