POL-EN: Herdecke – Einsatz für den Rettungshubschrauber

POL-EN: Herdecke – Einsatz für den Rettungshubschrauber

Herdecke (ots) – Am späten Nachmittag des 1. Maifeiertages kam es zu einem folgenschweren Unfall in Herdecke, bei dem ein Rettungshubschrauber angefordert werden musste. Ein 18 jähriger Radfahrer aus Herdecke befuhr den Philip-Nicolai-Weg und beabsichtigte nach rechts in den Mozartweg abzubiegen. Hierbei missachtete er einen vorfahrtsberechtigten Bus der sich von rechts näherte. Aufgrund der regennassen Fahrbahn geriet der Radfahrer ins Rutschen und schlitterte mit seinem Fahrrad und seinem rechten Bein unter den Vorderreifen des Busses. Er wird schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankhaus Bergmannsheil nach Bochum verbracht. Die 46 jährige Busfahrerin aus Dortmund erlitt einen Schock, brauchte jedoch keine weitere medizinische Versorgung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Leitstelle Ennepe-Ruhr
Telefon: 02336/9166-2120
Mobil: 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de


Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell