POL-GS: Lagemeldung der Polizeistation Braunlage für den Zeitraum vom 30.04. bis zum 02.05.2020

POL-GS: Lagemeldung der Polizeistation Braunlage für den Zeitraum vom 30.04. bis zum 02.05.2020

Goslar (ots) – Mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti.

Nachdem bereits über Ostern eine Sachbeschädigung durch Graffiti an dem Schulzentrum Braunlage angezeigt worden war, ermittelt die Polizei Braunlage nun in weiteren Fällen von Sachbeschädigungen durch Graffiti.

In der Zeit vom 14.04. bis zum 28.04.2020 wurde erneut das Schulzentrum Braunlage aufgesucht und mit zahlreichen Graffitis versehen. Hauptsächlich wurde hier, der an den Kurpark angrenzende Bereich der Sporthalle bzw. dem Gang zwischen der Sporthalle und dem Hauptgebäude der Schule, mit schwarzer Lackfarbe beschmiert. Neben zahlreichen Pentagrammen wurden mehrfach die Schriftzüge „Fallen Angel“, „hate live crew“ und „Against Covid 19“ aufgetragen. Die Schadenshöhe beträgt hier ca. 2000,- Euro.

Im gleichen Zeitraum wurde ebenfalls mit schwarzer Farbe auch das ehemalige Gebäude der Freiwilligwen Feuerwehr Braunlage in der Marktstraße in Braunlage mit diversen Graffitis beschmiert. Auch hier wurden die Pentagramme sowie gleichlautende Schriftzüge wie am Schulzentrum aufgetragen. Die Beschädigungen befinden sich hier hauptsächlich an der Gebäuderückseite zur Bode hin, direkt gegenüber vom Schulzentrum. Die Schadenshöhe beträgt hier ca. 1000,- Euro.

In der Nacht vom 29.04. auf den 30.04.2020 kam es zu einer Sachbeschädigung an einem Privathaus in Braunlage, Am Graben. Auch dieses Gebäude befindet sich im Nahbereich des Schulzentrums. Hier wurden in brauner Farbe die Schriftzüge „Fuck Covid 19“ und „FA“ aufgetragen. Die Schadenshöhe beträgt hier ca. 500,- Euro.

Wer sachdienliche Hinweise zu diesen Vorfällen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeistation Braunlage unter der Rufnummer 05520/93260 in Verbindung zu setzen.

i. A. Pauls, POK Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Braunlage
Telefon: 05520-9326-0


Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell