POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.05.2020 mit einem Beitrag aus dem Stadtkreis Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.05.2020 mit einem Beitrag aus dem Stadtkreis Heilbronn

Heilbronn (ots) – Heilbronn: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fahrer Am Samstag, gegen 02.05 Uhr, wurden Polizei und Rettungskräften ein schwerer Verkehrsunfall am Heilbronner Europaplatz gemeldet. Der 28-jährige Fahrer eines VW Arteon war von der Mannheimer Straße kommend in den Europaplatz eingefahren, um diesen in Richtung Weipertstraße zu verlassen. Infolge weit überhöhter Geschwindigkeit kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte auf einen Baum. Der Aufprall war so heftig, dass der Fahrer im Auto verkeilt wurde und von der Feuerwehr aus diesem gerettet werden musste. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Der bei dem Unfall entstan-dene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell