POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 02.05.2020

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 02.05.2020

Polizeiinspektion Betzdorf (ots) – Daaden – Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss 01.05.2020, 23:00 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Hachenburger Straße in Daaden wurde bei einem 45 Jahre alten PKW Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest verlief entsprechend positiv. Dem Fahrer wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt bis zur Erlangung seiner Fahrtüchtigkeit untersagt. Darüber hinaus wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den Fahrer eingeleitet.

Mudersbach – Fahren ohne Fahrerlaubnis 01.05.2020; 15:30 Uhr

Während der Streifenfahrt kam den Polizeibeamten in Mudersbach, In den Schinden, ein langsam geführtes Kleinkraftrad entgegen. Da das Gefährt kein Kennzeichen hatte und man weder Hersteller noch Typ/Art erkennen konnte, wurde es einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 28 Jahre alte Fahrer erklärte den Beamten das Kraftfahrzeug online erstanden zu haben. Darüber hinaus sei er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Neben der Untersagung der Weiterfahrt erwartet den Fahrer nun ein Strafverfahren wegen Führens eines Kraftfahrzeugs ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf
02741 – 926-0


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell