POL-Pforzheim: (PF) Pforzheim – 22-Jähriger fährt Schlangenlinien: Drogenvortest positiv

POL-Pforzheim: (PF) Pforzheim – 22-Jähriger fährt Schlangenlinien: Drogenvortest positiv

Pforzheim (ots) – Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass Polizeibeamte in Pforzheim einen 22-jährigen Renaultfahrer aus dem Verkehr zogen, bei dem ein Drogenvortest in der Folge positiv reagierte.

Der Renault war dem Zeugen gegen 19:30 Uhr auf der Bundesstraße 463 zwischen Unterreichenbach und Pforzheim-Dillweißenstein aufgefallen, da dieser mehrfach leicht ins Bankett und über die Mittellinie fuhr. Die hinzugerufene Streife des Polizeireviers Pforzheim-Süd entdeckte den 22-Jährigen mit seinem Fahrzeug daraufhin im Bereich „Im Hinteren Tal“ in Pforzheim und kontrollierte ihn. Nachdem dabei ein Alkoholtest negativ verlaufen war, stellten die Einsatzkräfte schnell mehrere Anhaltspunkte fest, die auf eine mögliche Drogenbeeinflussung des Renaultfahrers schließen ließen. Ein mit ihm durchgeführter Drogenvortest reagierte sodann auch positiv auf Opiate, Kokain sowie Cannabis. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten zudem zwei Opiattabletten. Der Renaultfahrer musste in der Folge eine Blutprobe abgeben. Zudem untersagten ihm die Beamten die Weiterfahrt und behielten seinen Fahrzeugschlüssel ein. Der 22-Jährige muss nun mit einer Anzeige sowie Konsequenzen für seinen Führerschein rechnen.

Frank Weber, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell