FW-EN: Feuerwehr Gevelsberg wurde zu drei Einsätzen gerufen.

FW-EN: Feuerwehr Gevelsberg wurde zu drei Einsätzen gerufen.

Gevelsberg (ots) – Am Samstag wurde die Gevelsberger Feuerwehr zu drei Einsätzen gerufen. Zunächst wurden die Einsatzkräfte zu einer Ölspur auf die BAB 1 im Bereich Wuppertal Nord gerufen. Dort hatte ein LKW auf Grund eines Motorschadens Öl verloren. Die Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut. Fast zeitgleich mussten weitere Kräfte zur Neuenlanderstraße ausrücken. Auch dort befand sich eine Ölspur welche abgestreut werden musste. Am Samstagabend wurden dann die Einsatkräfte der Hauptwache und des Löschzuges Ost zu einem Verkehrsunfall auf der Wittenerstraße gerufen. Dort war es zu einem Zusammenstoß zweier PKW gekommen wobei eine Person in ihrem KFZ eingeklemmt war und mittels einer technischen Rettung befreit werden musste. Die schwerverletzte Person wurde anschließend vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und im Anschluß mit einem Rettungshubschrauber in eine umliegende Klinik verbracht. Während der Einsatzmaßnahmen stellte der Löschzug 1 den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Jörg Aust
Telefon: 02332 3600
E-Mail: joerg.aust@stadtgevelsberg.de


Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell