POL-WES: Schermbeck – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

POL-WES: Schermbeck – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Schermbeck (ots) – Am Dienstag, 30.06.2020, gegen 15:30 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Mann aus Hünxe mit seinem Kraftrad den Brüner Weg in Fahrtrichtung Mahlberger Straße. Im Bereich einer langgezogenen Linkskurve kam der Mann aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach dort einen Weidezaun. Auf der Weidefläche kam der Mann mit seinem Krad zu Fall und blieb dort schwer verletzt liegen. Ein Anwohner bemerkte den Unfall und eilte dem Mann zur Hilfe. Nachdem ein Notarzt vor Ort eintraf und die Versorgung übernahm, wurde nachträglich ein Rettungshubschrauber angefordert. Der Kradfahrer wurde schließlich in eine Duisburger Klinik geflogen. Lebensgefahr konnte für den Mann nicht ausgeschlossen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500,- Euro. Die Ermittlungen durch das Verkehrskommissariat zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw


Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell