POL-HA: Überholmanöver sorgt für Unfall und Streit zwischen zwei Männern

POL-HA: Überholmanöver sorgt für Unfall und Streit zwischen zwei Männern

Hagen (ots) – Am Mittwoch, 08.07.2020, wurde eine Streifenwagenbesatzung gegen 21:20 Uhr zu einem Unfall in die Sauerlandstraße gerufen. Dort stritten sich zwei Männer, nachdem sich ihre Fahrzeuge bei einem Überholmanöver berührt hatten. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der 19-Jährige in seinem VW die Sauerlandstraße in Richtung Berchum. Dort überholte ihn der 34-Jährige in einem Opel. Bei dessen Einscheren auf Höhe der Berchumer Straße touchierten sich beide Autos. Anschließend kam es zu einem Streit zwischen beiden Männern über das Geschehene und die Unfallursache. Die eingesetzten Beamten legten nach ihren Ermittlungen eine Anzeige wegen einer Bedrohung und aufgrund des mutmaßlich verkehrswidrigen Überholmanövers eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen den 34-Jährigen vor. Das Verkehrskommissariat hat den Fall jetzt übernommen. (sh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha


Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell