POL-HAM: Vorläufige Festnahme nach Räuberischen Diebstahls in Discounter

POL-HAM: Vorläufige Festnahme nach Räuberischen Diebstahls in Discounter

Hamm-Mitte (ots) – Am Montag, 10. August, gegen 15.45 Uhr, entwendete ein 47-Jähriger, nicht Ortsgebundener einen Rasierapparat aus dem Realmarkt auf der Münsterstraße . Ein 34-jähriger Angestellter beobachtete den Diebstahl und forderte den Langfinger nach Passieren des Kassenbereichs auf, stehen zu bleiben. Nachdem sich der Übeltäter zunächst kooperativ gezeigt hatte, begann er auf dem Weg in den Bürotrakt, den Mitarbeiter mit Schlägen zu traktieren. Schlimmeres verhinderte ein 54-jähriger Zeuge, indem er dem Ladendetektiv zur Hilfe eilte und der Dieb somit dingfest gemacht werden konnte. Dieser wurde anschließend durch eingesetzte Polizeibeamte zur Polizeiwache Mitte verbracht. Hier ordnete die Staatsanwaltschaft Dortmund die vorläufige Festnahme des Mannes an. Auf ihn wartet nur ein Strafverfahren wegen „räuberischen Diebstahls.“.(es)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/


Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell