POL-PDKH: Erhöhtes Unfallaufkommen am Mittwochnachmittag

POL-PDKH: Erhöhtes Unfallaufkommen am Mittwochnachmittag

Bad Kreuznach (ots) – Am 16.09.2020, in der Zeit von 14:00-17:00 Uhr, kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu zahlreichen Unfällen, u.a. auch mit Verletzten.

Unter anderem befuhren gegen 14:30 Uhr ein 53-jähriger und ein 61-jähriger Fahrer mit ihren Fahrzeugen die B41 von Bad Kreuznach kommend in Fahrtrichtung A 61. Kurz vor dem Tunnel bei Ippesheim versucht der 53-jährige Fahrer das Fahrzeug des 61-jährigen auf der rechten Spur zu überholen. Dabei touchiert er das Fahrzeug des 61-jährigen auf der rechten Fahrzeugseite. Hierauf gerät der 53-jährige mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, überschlägt sich und kommt dann auf dem Dach zum Stehen. Mehrere Unfallzeugen bestätigen eine stark überhöhte Geschwindigkeit des Fahrzeuges des 53-jährigen und mehreren riskanten Überholmanövern vor dem Unfall. An beide Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 30.000 Euro. Die beiden unfallbeteiligten Fahrer werden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die beiden Beifahrerinnen des jeweiligen Fahrzeuges bleiben unverletzt. Die Fahrbahn musste für ca. zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Feuerwehr und Rettungsdienst befanden sich ebenfalls vor Ort im Einsatz. Gegen den Unfallverursacher wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wurde die Beschlagnahme des Führerscheins angeordnet. Hinweise auf eine Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit konnte bei beiden Fahrern nicht festgestellt werden. Etwaige Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden.

Nahezu zeitgleich kam es auf der B 41 in selbiger Fahrtrichtung unweit dieser Unfallstelle zu einem Auffahrunfall.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-0
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell