VP-Budgetsprecher Obernosterer: „Erfreulich, dass die Bundesregierung Umsatzeinbußen ersetzen wird“

VP-Budgetsprecher Obernosterer: „Erfreulich, dass die Bundesregierung Umsatzeinbußen ersetzen wird“

Klares Zeichen, dass in der Krise niemand zurückgelassen wird

Wien (OTS) – „Die rasant steigenden Corona-Infektionszahlen und die drohende Überlastung des Gesundheitssystems zwingen die österreichische Bundesregierung zu drastisch verschärften Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus wieder in den Griff zu bekommen und die Gesundheit der Österreicherinnen und Österreicher zu gewährleisten. Obwohl es mich als Wirt und Hotelier selbstverständlich schmerzt, halte ich die Entscheidung für verständlich, dass Gastronomiebetriebe in den nächsten Wochen geschlossen bleiben müssen und nur noch Abhol-oder Liefermöglichkeiten aufrechterhalten bleiben. Umso erfreulicher ist gleichzeitig die Ankündigung der Bundesregierung, dass den Betroffenen 80% der Umsatzeinbußen ersetzt werden“, so der Budgetsprecher der neuen Volkspartei, Gabriel Obernosterer.

„Wir müssen uns alle bewusstwerden, dass sich unser Land, wie ganz viele andere auch, in einer äußerst schwierigen Situation befindet, aus der wir nur mit geeintem Zusammenhalt wieder herauskommen. Ich bin aber von der Kreativität und der Innovationskraft der österreichischen Gastronomen überzeugt, die dazu beitragen wird, dass diese die vorübergehende Schließung ihrer Lokale und Hotels bestmöglich überstehen werden. Dass die Bundesregierung beschlossen hat, Umsatzeinbußen zu ersetzen, ist ein wichtiges und richtiges Zeichen dafür, dass niemand zurückgelassen wird“, so Obernosterer abschließend.

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender