Award-Season im StadtkinoFilmverleih

Award-Season im StadtkinoFilmverleih

Nach dem Viennale Filmfestival startet StadtkinoFilmverleih fünf ausgezeichnete Spielfilme in Österreich.

Wien (OTS) – „Wann kommt der Film regulär ins Kino?“ Auf diese Publikumsfrage gibt es bereits während des erfolgreich verlaufenden Viennale Filmfestivals [konkrete Antworten]
(http://stadtkinowien.at/filmverleih/aktuelle-filme/). Von
herzergreifenden Festival-Geheimtipps bis zur umjubelten, mitreißenden Kino-Oper ANNETTE. Das kommende Kinoprogramm wird dem Prädikat „besonders sehenswert“ mehr als gerecht. [So may we start?] (https://youtu.be/xPyn-QmXQQU)

4.11. – TITANE (franz. OmdU, deutschsprachige Synchronfassung) Einem unbeirrbaren Eisbrecher gleich, pflügt TITANE eine Schneise quer durch starre Genregrenzen und konventionelle Bildsprache. Ausgezeichnet mit der goldenen Palme bei den Filmfestspielen in Cannes, ist Julia Ducournaus zweiter Spielfilm nun Frankreichs offizielle Oscarhoffnung. Die ans Äußerste der Körperlichkeit gehende Agathe Rousselle (die Cannes-Entdeckung 2021) und Vincent Lindon (DER WERT DES MENSCHEN, HASS) brechen mit ihrem Schauspiel Fassaden auf, die einen Einblick auf die pure Essenz von Liebe eröffnet, wie er selten zu sehen ist. Wild, mutig und berührend – ein Must-See.

5.11. – DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE (deutschsprachige Originalfassung) Ein schwindelerregend hohes Kartenhaus der Beziehungen inszenieren die Brüder Ramon und Silvan Zürcher im kammerspielgleichen Reigen DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE. Mit dem Berlinale-Encounters-Regiepreis 2021 ausgezeichnet, besticht der zauberhafte Liebesfilm mit feinen Gesten der großen Sehnsucht und sprühendem Humor.

19.11. – WHEEL OF FORTUNE AND FANTASY (japan. Originalfassung mit deutschen UTs) Dieser träumerische Episodenfilm von Japans aufsteigendem Regie-Star Ryusuke Hamaguchi besticht durch seine Erzählkunst, wofür er mit dem Großen Preis der Berlinale-Jury geadelt wurde. Die drei Episoden über Zufall und Fantasie entfalten sich präzise wie ein Haruki-Murakami-Roman. Eine meisterlich dichte Arbeit, die vergnüglich und messerscharf von einer amourösen Dreieckskonstellation, einer missglückten Verführung und einer zweifelhaften Begegnung erzählt.

3.12. – BEANPOLE (russ. Originalfassung mit deutschen UTs) Den Dezember eröffnet der poetisch gezeichnete, russische Antikriegsfilm BEANPOLE von Kantemir Balagov. Eine immens starke Erzählung über die Suche der beiden Soldatinnen Iya und Macha nach Hoffnung in den Trümmern Leningrads von 1945. Bester Viennale- Spielfilm 2019 (DerStandard-Leserjury).

16.12. – ANNETTE (engl. gesungene Originalfassung mit deutschen UTs) Zum virtuosen Soundtrack der Avantgarde-Rockband Sparks wird das Hollywood der Gegenwart von Oscarpreisträgerin Marion Cotillard und Adam Driver (BLACKKKLANSMAN, STAR WARS) mit deren eigener Stimme besungen. Die fulminant tragische Liebesgeschichte einer abgöttisch verehrten Opern-Diva und einem zynisch-bitteren Stand-up-Comedian ist ein überwältigendes, atemberaubendes Spektakel. Inszeniert von Leos Carax, ausgezeichnet in Cannes 2021 mit dem Preis für die Beste Regie.

[Nähere Informationen, Bildmaterial und Trailer]
(http://stadtkinowien.at/filmverleih/aktuelle-filme/)

Georg Horvath
Tel.: +43 1 361 81 81 – 72
georg.horvath@stadtkinowien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender