Quartalsergebnisse Q3 2021: LKQ Europe mit höchster EBITDA-Marge seit über neun Jahren

Quartalsergebnisse Q3 2021: LKQ Europe mit höchster EBITDA-Marge seit über neun Jahren

Umsatzwachstum von 2,7 % auf 1,53 Milliarden US-Dollar, sowie Steigerung der EBITDA-Marge auf 11,5 %

Zug, Schweiz (ots) – Die LKQ Corporation (Nasdaq: LKQ), die Muttergesellschaft von LKQ Europe, legte heute die Ergebnisse für das dritte Quartal 2021 vor und zeigt sich bei einer Reihe von Schlüsselkennzahlen, darunter Gesamtumsatz, Segmentmargen und Free Cashflow, weiterhin stark.

„Unsere Initiativen für operative Exzellenz erbringen weiter Rekordergebnisse für LKQ; Gewinn pro Aktie und EBITDA-Marge des Segments sind die höchsten, die wir in einem dritten Quartal in der Unternehmensgeschichte je verzeichnet haben. Ganz besonders erfreulich sind dabei die Ergebnisse unseres europäischen Segments, dessen Marge für das dritte Quartal mit 11,5 % die höchste seit über neun Jahren ist. Diese Performance unterstreicht unser Vertrauen in das 1 LKQ Europe Programm, die zugrunde liegenden strategischen Initiativen und die Kompetenz des mit der Umsetzung betrauten Teams“, erklärte Dominick Zarcone, President und Chief Executive Officer der LKQ Corporation.

Der weltweite Umsatz lag im dritten Quartal 2021 bei 3,3 Mrd. USD, eine Steigerung von

8,2 % gegenüber den 3,0 Mrd. USD des Vorjahresquartals; hierin spiegeln sich im Jahresvergleich die Auswirkungen der Pandemie im dritten Quartal 2020 wider. Das europäische Segment von LKQ erreichte im dritten Quartal 2021 ein Umsatzwachstum von 2,7 % auf 1,53 Mrd. USD, gegenüber 1,48 Mrd. USD im entsprechenden Vorjahresquartal.

„In einem herausfordernden Umfeld mit wachsenden Lieferkettenkosten und Einschränkungen durch Covid-19 erzielte das Team von LKQ Europe weiter gute Ergebnisse. Mich ermutigt der nachhaltige Kundenfokus unserer Mitarbeitenden, wodurch Effizienz und in der Folge unsere operativen Gewinnmargen gesteigert werden. Die Umsetzung des 1 LKQ Europe Programms wirkt sich auch weiterhin positiv aus“, sagte Arnd Franz, CEO von LKQ Europe.

Über LKQ Europe

LKQ Europe, eine Tochtergesellschaft der LKQ Corporation, mit Sitz in Zug, Schweiz, ist der führende Großhändler von Ersatzteilen für Autos, Nutzfahrzeuge und Industriefahrzeuge in Europa. Sie beschäftigt derzeit rund 26.000 Mitarbeiter und verfügt über ein Netz von über 1.000 Niederlassungen und circa USD 5,5 Mrd. Umsatz im Jahr 2020. Das Unternehmen beliefert rund 100.000 freie Werkstätten in über 20 europäischen Ländern.

Zur Gruppe gehören Euro Car Parts, Fource, RHIAG Group, Elit, Auto Kelly, die STAHLGRUBER Group sowie der Recyclingspezialist Atracco. LKQ hält außerdem eine Minderheitsbeteiligung an der Mekonomen Group.

Weitere Informationen, den Audio-Webcast der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des ersten Quartals 2021 sowie die dazugehörige Bildschirmpräsentation können Sie unter www.lkqcorp.com im Bereich Investor Relations abrufen.

Investor Relations Kontakt
Joseph P. Boutross
Vice President, Investor Relations
LKQ Corporation
T +1 312 621-2793
E jpboutross@lkqcorp.com

Medienkontakt Europa
Dr. Christiane Lesmeister
Leiterin Kommunikation
LKQ Europe GmbH
Zählerweg 10
6300 Zug
T +41 41 884 84 41
M +41 79 728 65 84
E christiane.lesmeister@lkqeurope.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender