Grüne Wien/Kraus zu Lobau-Autobahn: Ludwig auf falscher Seite der Geschichte – Dringlichkeit der Klimakrise nicht erkannt

Grüne Wien/Kraus zu Lobau-Autobahn: Ludwig auf falscher Seite der Geschichte – Dringlichkeit der Klimakrise nicht erkannt

Wien (OTS) – Das Aus für die Lobau-Autobahn inklusive Lobau-Tunnel ist mit Blick auf die Klimakrise eine konsequente, richtige Entscheidung. Der Klimacheck von Ministerin Leonore Gewessler bestätigt, dass nicht jedes Projekt vergangener Tage auch heute noch vernünftig ist. Dazu der Grüne Stadtrat und Parteivorsitzende Peter Kraus: „Es gibt Alternativen zum alten Denken von Bürgermeister Ludwig: Klima schützen, Öffis ausbauen, für kommende Generationen vorsorgen. Die SPÖ steht in dieser Frage leider auf der falschen Seite der Geschichte – wie auch schon in Zwentendorf und in Hainburg”.

Die Dringlichkeit der Klimakrise verlangt entschlossenes Handeln und eine nachhaltige Stadtentwicklung auf Grundlage eindeutiger wissenschaftlicher Befunde. „Das Management der Coronakrise in Wien kann als beispielhaft bezeichnet werden – evidenzbasiert, faktengeleitet und mit Blick auf das Wohl der Wienerinnen und Wiener. Das erwarte ich mir von einer Stadtregierung auch bei der zweiten großen Herausforderung unserer Zeit: die Bewältigung der Klimakrise. Die Realitätsverweigerung und Überheblichkeit der gesamten jungen Klimabewegung gegenüber, wie sie Bürgermeister Ludwig an den Tag legt ist vollkommen deplatziert“, so Kraus abschließend.

Kommunikation Grüne Wien
(+43-1) 4000 – 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender