LR Kaineder: Gesetzestext zur Impfpflicht breit getragen und richtiger Schritt

LR Kaineder: Gesetzestext zur Impfpflicht breit getragen und richtiger Schritt

Linz (OTS) – Die Coronapandemie hat die Welt seit knapp zwei Jahren fest im Würgegriff. Seit gut einem Jahr gibt es eine funktionierende Impfung, die vor allem vor schweren Verläufen schützt und hat damit Millionen Menschenleben gerettet. Bedauerlicherweise machen nicht alle Menschen von der Möglichkeit Gebrauch, sich impfen zu lassen. Mit den sich verändernden Virusmutationen ist es auch ein Kampf gegen die Zeit.
Der oberösterreichische Umwelt- und Klimalandesrat und stv. Bundesprecher der Grünen, Stefan Kaineder, begrüßt den nun vorliegenden Gesetzestext zur Impfplicht. „Es ist die Aufgabe der Politik, die Gesundheit der Menschen bestmöglich zu schützen. Es ist nun nicht mehr die Zeit für Sonntagsreden. Wir müssen jetzt handeln, um nicht noch größeren Schaden zu erhalten. Die von vier Parlamentsparteien getragene Impfplicht ist daher der richtige Schritt, um uns aus der Krise zu führen. Es ist auch eine gute Lösung, erst ab der Volljährigkeit mit Verwaltungsstrafen zu sanktionieren. Wir müssen immunisiert in den kommenden Herbst als Gesellschaft gehen, um nicht wieder in einen weiteren Corona-Winter zu schlittern“, so Kaineder.

Die Grünen Oberösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender