ÖAMTC-Verkehrsinformationen zum Salzburg Marathon

ÖAMTC-Verkehrsinformationen zum Salzburg Marathon

Straßensperren und Parkverbote

Wien (OTS) – Am Sonntag, 15. Mai, wird wieder der Salzburg Marathon ausgetragen. „Die Änderungen in der Streckenführung von 2019 haben sich bewährt und den innerstädtischen Verkehr am Marathontag erleichtert“, informiert Aloisia Gurtner vom ÖAMTC-Salzburg. „Die Hellbrunner Straße zwischen Karolinenbrücke und dem Übergang in die Alpenstraße sowie die Alpenstraße bleiben befahrbar. Auf der Berchtesgadener Straße gibt es stadtauswärts keine Behinderungen und auch die Lehener Brücke wird für den Verkehr freigehalten.“

Trotzdem empfiehlt der Club den Marathon-Zuschauern, wenn möglich mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. „Für die Vorbereitungen zum Marathon treten schon am Samstag, 15:00 Uhr auf einigen Straßenzügen Parkverbote in Kraft. Hier gilt es aufzupassen, um nicht abgeschleppt zu werden. Wer keine Lust hat, den Langstreckenläufern zuzusehen, sollte am Sonntag die Altstadt meiden. “, so Aloisia Gurtner abschließend.

Allgemeine Informationen zu Anreise und Parkmöglichkeiten gibt es auf www.oeamtc.at/verkehr, detaillierte Infos zu Straßensperren unter www.oeamtc.at/verkehrsservice und auf den ÖAMTC-APPs:
www.oeamtc.at/apps bzw. www.oeamtc.at/trafficalert.

(Ende)
Alfred Obermayr

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender