Suvoda und N-SIDE kündigen Vereinbarung zur Bereitstellung integrierter Lösungen für die Optimierung klinischer Studien und IRT für die Echtzeit-Nachfrageplanung an

Suvoda und N-SIDE kündigen Vereinbarung zur Bereitstellung integrierter Lösungen für die Optimierung klinischer Studien und IRT für die Echtzeit-Nachfrageplanung an

Philadelphia und Brüssel (ots/PRNewswire) – Durch die nahtlose Integration können Studiensponsoren und CROs die Effizienz der Lieferkette verbessern und so erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen erzielen

Suvoda LLC, ein globales Technologieunternehmen für klinische Studien, das sich auf komplexe Studien in therapeutischen Bereichen wie Onkologie, Zentralnervensystem (ZNS) und seltene Krankheiten spezialisiert hat, gab heute den Abschluss eines Partnerschaftsabkommens mit N-SIDE bekannt, einem Deeptech-Unternehmen, das Organisationen in der klinischen Studienbranche in die Lage versetzt, bessere Entscheidungen zu treffen und den Einsatz wichtiger Ressourcen zu optimieren.

Bis heute haben die beiden Unternehmen bei mehr als 100 klinischen Studien in der Arzneimittelentwicklung erfolgreich zusammengearbeitet, indem sie maschinelles Lernen auf der Grundlage von Echtzeitdaten aktiviert und die Effizienz der Studienversorgung gesteigert haben. Suvodas IRT ermöglicht die Umsetzung optimierter Nachschubstrategien mit angepassten IRT-Algorithmen, die nahtlos die Prognosen und mathematischen Optimierungsempfehlungen von N-SIDE integrieren. Dies führt zu erheblichen Kosteneinsparungen, da weniger Arzneimittel verschwendet werden und die Studienzeit verkürzt wird.

Partnerschaft sorgt für schnelleren Start und flexible Lieferstrategie

Die erfolgreichsten Prognose- und Optimierungsstrategien berücksichtigen die gesamte Lieferkette, einschließlich der Bewertung der Auswirkungen von Entscheidungen zur Versuchsplanung. Effiziente Strategien – wie die von N-SIDE und Suvoda gemeinsam entwickelten -müssen sorgfältig evaluiert und umgesetzt werden und die Flexibilität haben, sich in Echtzeit an die Unwägbarkeiten klinischer Studien anzupassen.

„Da die globalen klinischen Studien immer komplexer werden, brauchen die Fachleute für klinische Studien die richtigen Partner und Werkzeuge, die ihnen helfen, die Kontrolle zu gewinnen und die ‚Was wäre wenn‘-Situation so schnell wie möglich zu berücksichtigen“, sagte Anthony Encarnacao, Vice President, Global Partnerships bei Suvoda. „N-SIDE verfügt über eine in der Branche unübertroffene Erfahrung in der Optimierung der klinischen Versorgung, und Suvoda ist bekannt für die Bereitstellung von Technologielösungen für klinische Studien, die auf die schnelle Bewältigung von Veränderungen ausgerichtet sind. Unsere nahtlose Integration und unser umfassendes Fachwissen werden es den Studienteams ermöglichen, sich auf andere alltägliche Entscheidungen zu konzentrieren, während sie sich auf ihre Arzneimittelversorgungsstrategie verlassen können.“

Diese Partnerschaft ermöglicht die Einbeziehung einer flexiblen IRT-Lösung während der Entwicklung des Versuchsprotokolls, wodurch Suvoda einen besseren Einblick in die Parameter der Lieferkette erhält, die auf den Diskussionen und der Fertigstellung des Protokolls basieren. Durch die Verlagerung der IRT in den vorgelagerten Bereich des Startup-Prozesses können die Risiken und zeitlichen Zwänge, die mit IRT-Implementierungen in letzter Minute verbunden sind, verringert werden. Die Kunden erhalten auch Zugang zu N-SIDEs Echtzeit-Überwachung von Einstellungen, Nachfrage und Beständen, unterstützt durch Suvodas Daten. In Verbindung mit der Optimierung von N-SIDE werden Sponsoren und CROs einen beschleunigten IRT-Vertrags-, Einrichtungs- und Aufbauprozess erleben, mit einer größeren Optimierung nach dem Start der Studie.

„In einer Welt, in der Entscheidungen jeden Tag von verschiedenen Teams mit unterschiedlichen Zielen getroffen werden, vergisst man leicht die Auswirkungen, die Entscheidungen außerhalb des eigenen Teams haben“, erklärt Amaury Jeandrain, Leiter der Abteilung BD Engineering bei N-SIDE. „Wir verbinden klinische Abläufe, Lieferkette, Produktion und IRT, um ein globales Optimum zu gewährleisten, das die Verschwendung von Arzneimitteln reduziert und gleichzeitig die Patientenzentriertheit erhöht und die Studienzeiten verkürzt. Und die Zusammenarbeit mit Partnern wie Suvoda, die diese Herausforderung verstehen und in der Lage sind, Flexibilität und Effizienz in ihre Lösungen einzubringen, ist ein großer Schritt in Richtung dieses Ziels.“

Informationen zu Suvoda

Suvoda ist ein weltweit tätiges Technologieunternehmen für klinische Studien, das sich auf komplexe, lebenserhaltende Studien in Therapiebereichen wie Onkologie, Zentralnervensystem (ZNS) und seltene Krankheiten spezialisiert hat. Suvoda wurde 2013 von Experten für eClinical-Technologien gegründet und ermöglicht es Fachleuten für klinische Studien, die dringendsten Momente in den dringendsten Studien durch fortschrittliche Softwarelösungen auf einer einzigen Plattform zu verwalten. Suvoda hat seinen Hauptsitz außerhalb von Philadelphia und unterhält außerdem Büros in Portland (Oregon), Barcelona (Spanien), Bukarest (Rumänien) und Tokio (Japan). Das Unternehmen rühmt sich eines Net Promoter Score (NPS) von fast 70, was weit über dem Durchschnitt der Technologiebranche von 50 liegt, und wurde von Studiensponsoren und CROs ausgewählt, um mehr als 1000 Studien in 65 Ländern zu unterstützen. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie suvoda.com. Folgen Sie Suvoda auf Twitter und LinkedIn.

Informationen zu N-SIDE

N-SIDE ist ein Deeptech-Unternehmen, das Unternehmen im Bereich der Biowissenschaften in die Lage versetzt, bessere Entscheidungen zu treffen und die Nutzung wichtiger Ressourcen zu optimieren. Wir tun dies, indem wir fundiertes Branchenwissen mit angewandter Mathematik und künstlicher Intelligenz zu einer benutzerfreundlichen und hochmodernen Software kombinieren, die Unsicherheit und Komplexität in klare Entscheidungen umwandelt. Wir sind seit über 20 Jahren im Supply Chain Management für klinische Studien tätig und arbeiten mit den meisten der 20 größten Pharmaunternehmen zusammen. Mit unserer Softwarelösung, der N-SIDE Suite, und fachkundigen Dienstleistungen rationalisieren wir die klinische Versorgung von Pharma- und Biotech-Unternehmen, indem wir klinische Pläne beschleunigen, Risiken mindern und die Verschwendung von Medikamenten eindämmen. Wir befähigen klinische Führungskräfte, bessere, schnellere und sicherere Entscheidungen für Patienten zu treffen, die auf lebensverändernde Medikamente warten. Zu unseren Erfolgen bei mehr als 10.000 Studien gehören eine durchschnittliche Verringerung des Arzneimittelabfalls und der Kosten um 20 bis 60 %, keine Verzögerungen aufgrund von Arzneimittelengpässen und eine Beschleunigung der Zeitpläne für klinische Studien um 2 bis 6 Monate.

Medienkontakt:
Mary Conway
Clyde Group
Logo – mma.prnewswire.com/media/1759317/Suvoda_Logo.jpg Logo – mma.prnewswire.com/media/1815304/N_Side_Logo_2.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender