Die „Soko Donau“ kehrt zum Jubiläum zurück ans Set

Die „Soko Donau“ kehrt zum Jubiläum zurück ans Set

Drehstart zur 20. Staffel des ORF/ZDF-Krimi-Hits mit Kiendl, Gruber, Happel, Klebow, Kren und Fischnaller

Wien (OTS) – „Und Action“ heißt es für die „Soko Donau“ dieser Tage bereits zum 20. Mal: Das bewährte Wiener Team – Andreas Kiendl, Martin Gruber, Maria Happel, Lilian Klebow, Brigitte Kren und Max Fischnaller – steht seit Donnerstag, dem 23. Mai 2024, für die Jubiläumsstaffel der beliebten ORF/ZDF-Krimiserie vor der Kamera. Aber eine Verschnaufpause, um den zweiten Runden ausgiebig zu feiern, steht nicht auf dem Dienstplan der Top-Cops, denn die nächsten spannenden Fälle warten bereits – rund um komplexe interne Angelegenheiten, frühere Liebschaften, die Nachwuchs-Suche, einen folgenschweren Lottogewinn u. v. m. gibt es in den 13 neuen Folgen, die noch bis Oktober in u. a. Wien, St. Pölten, Retz, Graz und Leibnitz entstehen, zahlreiche neue Herausforderungen.

In Episodenrollen stehen für die ersten fünf Folgen der Jubiläumsstaffel u. a. Ines Lutz, Daniel Langbein, Gabriel-Winner Amorin, Edith Saldanha, Nina Fog, Michael Glantschnig, Clemens Berndorff, Matea Novak, Annette Holzmann, Antonia Gohl, Markus Hamele, Karl Fischer, Jakob Schmidt, David Jakob, Lino Gaier, Annalena Hochgruber, Pamina Fürst, Dominik Warta, Christoph Stocker, Aslan Aslan, Thomas Clemens und Grischka Voss vor der Kamera. Für die Regie zeichnen in der 20. Saison Holger Barthel, Katharina Heigl und Sophie Allet-Coche nach Drehbüchern von Michael Grießler, Natalia Geb, Sönke Lars Neuwöhner, Andreas Quetsch, Frank Weller, Markus Staender, Peter Dommaschk, Ralf Leuther, Martin Muser, Jens Schäfer, Dominik Enzi, Andreas F. Schiessler, Sophia Sixta, Sigrid Neudecker, Eva Testor und Eva Spreitzhofer verantwortlich. Zu sehen sein sollen die neuen Folgen 2025 in ORF 1. „Soko Donau“ ist eine Produktion von SATEL Film, in Zusammenarbeit mit ORF und ZDF, hergestellt mit Unterstützung von FISAplus, Fernsehfonds Austria, Land Niederösterreich, der Cinestyria Filmcommission and Fonds sowie der Film Commission Graz.

Ausblick auf Staffel 20

Während Oberst Wolf (Brigitte Kren) bei einer Sicherheitskonferenz in Den Haag ist und Penny (Lilian Klebow) sie vertritt, wird die „Soko“ in einen Fall von innenpolitischer Brisanz involviert. Und ausgerechnet Max Herzog (Martin Gruber), der vernünftige Deutsche, verhält sich dabei nicht ganz regelkonform. Klaus Lechner (Andreas Kiendl) erfährt vom angeblichen Unfalltod einer alten Liebe in Graz. An einen Unfall kann er nicht glauben und so beginnt er vor Ort in andere Richtungen zu ermitteln. Das Team engagiert sich bei der Rekrutierung von Kripo-Nachwuchs, taucht in die diplomatischen Gefilde der UNO ein und ist in der Gegend um Leibnitz auf der Suche nach flüchtenden Teenagern, die sich in ziemliche Schwierigkeiten gebracht haben. In der Trafik eines Wiener Gemeindebaus wird der Lottosechser geknackt und dadurch einiges an krimineller Energie freigesetzt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben mit dem Ermittlerteam die belastenden Welt von „Cleanern“, eine Familie, die fast an der Selbstgerechtigkeit der Nachbarschaft zerbricht, und eine fatale Geiselnahme im Namen der Liebe.

„Soko Donau“ zum Streamen

Auf ORF ON stehen zahlreichen Folgen von „Soko Donau“ zum Streamen zur Verfügung.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender