Bildungsminister Polaschek gratuliert zur bestandenen Reife- und Diplomprüfung 2024

Bildungsminister Polaschek gratuliert zur bestandenen Reife- und Diplomprüfung 2024

Auswertung der Ergebnisse der schriftlichen Matura bringt in allen Schulformen ähnliches Bild wie 2023

Wien (OTS) – Die standardisierte Reife- und Diplomprüfung 2024 ist beendet. Dabei zeigt sich in allen Schulformen ein ähnliches Bild wie im vorigen Schuljahr. So konnte die Zentralmatura an Österreichs Schulen erneut gut absolviert werden, sowohl was die positiven Ergebnisse als auch die „Sehr gut-Quoten“ betrifft.

Bildungsminister Martin Polaschek zeigt sich aufgrund der positiven Bilanz der Matura-Ergebnisse erfreut: „Ich gratuliere allen Maturantinnen und Maturanten von ganzem Herzen. Die schriftliche Matura ist reibungslos abgelaufen und die Schülerinnen und Schüler haben auch in diesem Jahr mit sehr guten Ergebnissen das hohe Niveau der letzten Jahre halten können. Insbesondere möchte ich auch den Lehrkräften, die während der gesamten Schullaufbahn wichtige Ansprechpersonen der Kinder und Jugendlichen sind und die sie gut vorbereitet und begleitet haben, gratulieren und danken. Den Maturantinnen und Maturanten wünsche ich alles Gute für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg.“

Die Ergebnisse im Detail:

Ergebnisse AHS:

* Die schriftliche Reifeprüfung in Englisch haben 2023 98,9 % der Kandidatinnen und Kandidaten bestanden und im Jahr 2024 ist diese Zahl sogar auf 99,2 % gestiegen.

* 98,6 % der Schülerinnen und Schüler bestanden im Vorjahr die schriftliche Reifeprüfung in Mathematik. Dieser Wert ist heuer geringfügig auf 97,7 % gesunken.

* Die schriftliche Reifeprüfung in Deutsch wurde 2023 von 99,1 % positiv gemeistert, 2024 von sogar 99,3 %.

Ergebnisse BHS:

* Die schriftliche Reife- und Diplomprüfung in Deutsch wurde 2023 von 99,0 % und 2024 von 99,1 % der Schülerinnen und Schüler positiv absolviert.

* In Englisch bestanden im letzten Jahr 97,9 % der Maturantinnen und Maturanten die Prüfung, heuer gab es eine Verbesserung auf 98,9 %.

* Und in in Angewandter Mathematik stieg die Zahl der positiven Ergebnisse von 97,5 % im Jahr 2023 auf 97,6 % in diesem Jahr.

„Sehr gut-Quoten“:

• In Österreichs AHS waren im Jahr 2023 23,3 % aller Ergebnisse in Deutsch „Sehr gut“. In diesem Jahr sind es 22,6 %. In Englisch schafften im Jahr 2023 26,1 % aller Schülerinnen und Schüler einen Einser, 2024 waren es 25,6 %. In Mathematik waren im Vorjahr 20,9 % der Maturaergebnisse „Sehr gut“, heuer sind es 17,4 %. An den BHS waren im Jahr 2023 17,4 % der Ergebnisse in Deutsch ein Einser, dieses Jahr sind es 15,5. In Mathematik waren im Vorjahr 6,4 % der Schülerinnen und Schüler „Sehr gut“, heuer sogar 14,1 %. In Englisch konnten 2023 20,6 % der Maturantinnen und Maturanten die beste Note erreichen, im Jahr 2024 20,1 %.

Es handelt sich für den Haupttermin 2024 um vorläufige Zahlen. Die endgültigen Ergebnisse werden nach neuerlicher Datenüberprüfung von der Statistik Austria vorgelegt.

BM für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Peter Stöckl, BA
Pressesprecher
01 53120-5026
peter.stoeckl@bmbwf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender