IGNITE.2034: Internationale Vordenker:innen beschreiben im neuen Zukunftsbuch die Welt in zehn Jahren

IGNITE.2034: Internationale Vordenker:innen beschreiben im neuen Zukunftsbuch die Welt in zehn Jahren

Szenarien zu Themen wie KI, Klimawandel, Medizin, Quantencomputer oder Energiegewinnung (FOTO)

Wie sieht unser Planet im Jahr 2034 aus? Welche Rolle spielt dann Künstliche Intelligenz (KI), wie verändern sich Städte, und welche Entwicklung nimmt der Klimawandel? 32 namhafte Autor:innen haben sich darüber Gedanken gemacht und sie niedergeschrieben – herausgekommen ist das Zukunftsbuch IGNITE.2034, das ab sofort in deutscher und englischer Fassung exklusiv auf Amazon erhältlich ist.

Ob Nobelpreisträger aus den USA, Kreativdirektor aus Japan, SAP-Gründer, DAX-Vorständin aus Deutschland, Polarforscher aus England, Bauingenieur aus den USA oder Professoren aus Brasilien, der Schweiz und Singapur – die Vordenker:innen zeichnen in ihren Beiträgen ein Bild ihres jeweiligen Fachbereichs im Jahr 2034. Ihre Themen: Klimawandel, Künstliche Intelligenz, Cloud, Quantencomputer, Medizin, Ernährung, Smart Cities und mehr. Dabei entstehen fesselnde Szenarien.

Die Liste der Autor:innen ist außergewöhnlich prominent besetzt: Unter anderem schreiben Prof. A. Michael Spence (Wirtschaftsnobelpreisträger), Gary Shapiro (CEO der Consumer Technology Association), Dietmar Hopp (Gründer SAP), Yasuharu Sasaki (Global Chief Creative Officer Dentsu), Dr. Markus Steilemann (CEO Covestro), Diana Rauhut (Vorständin Mainova AG), Abhijit Dubey (CEO NTT DATA, Inc.), Dr. Alexander Glätzle (CEO & Gründer Planqc), Mark Anderson (Gründer und CEO Pattern Computer, Inc.), Robert Swan (Erster Mensch, der den Nord- und den Südpol zu Fuß erreichte), Nikola Hagleitner (Vorständin DHL Group), Michael Stein (Member of the Board “schlaich bergermann partner”), Prof. Martin Fiedler (Ärztlicher Direktor der Uniklinik in Bern), Prof. Jochen A. Werner (Vorstandsvorsitzender der Uniklinik in Essen), Prof. Andreas Bett (Leiter Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme).

IGNITE.2034 ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem internationalen IT-Dienstleister NTT DATA Business Solutions, dessen CEO Norbert Rotter auch Herausgeber des Buchs ist, dem Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (diind) und Jens de Buhr, dem Gründer der Hamburger Verlagsgruppe JDB Holding, in der das DUP UNTERNEHMER-Magazin erscheint. Chefredakteur des Buchs ist Alex Steudel.

IGNITE.2034 ist als Taschenbuch und Kindle-Version in deutscher oder englischer Sprache bei Amazon erhältlich, 216 Seiten, ab 21,99 EUR.

JDB Media GmbH
Schanzenstraße 70
20357 Hamburg
E-Mail: redaktion@jdb.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender