VPNÖ mit voller Kraft für die Kanzlerwahl

VPNÖ mit voller Kraft für die Kanzlerwahl

Landesparteivorstand der VPNÖ fixiert Landesliste und bestätigt Wahlkreisliste für den 29. September

St. Pölten (OTS) – Am heutigen Freitag fixierte der Landesparteivorstand der Volkspartei Niederösterreich die Landesliste für die Nationalratswahl am 29. September und bestätigte die Regionalwahlkreislisten.

„Unser Ziel ist klar: Nach dem 29. September soll der nächste Bundeskanzler wieder Karl Nehammer heißen. Er hat Österreich sicher durch innen- wie außenpolitisch turbulente Zeiten geführt. Er hat mit seinem Österreichplan einen klaren Plan für unser Land. Und: Er ist mit Abstand die beste Wahl für Österreich. Der Vergleich macht sicher. Österreich braucht Vernunft, Verlässlichkeit und Hausverstand. Österreich braucht einen starken Kanzler des Ausgleichs und der Mitte, statt rechte oder linke Experimente. Dafür werden wir als Volkspartei Niederösterreich kämpfen“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl- Leitner, Landesparteiobfrau der Volkspartei Niederösterreich.

Bereits im Frühjahr hat sich die Volkspartei Niederösterreich darauf verständigt, dass die Landesliste von der Doppelspitze, bestehend aus unseren beiden Sicherheitsministern Gerhard Karner und Klaudia Tanner, angeführt wird. Der Landesparteivorstand hat nun die komplette Landesliste beschlossen sowie die Regionalwahlkreislisten bestätigt.

„Österreich ist eines der sichersten Länder der Welt – und wir werden weiterhin all unsere Kraft dafür einsetzen. Denn gerade turbulente Zeiten und angespannte Stimmungen erfordern gleichermaßen Besonnenheit, Vernunft und konsequentes Handeln. Darum geht unsere Arbeit weit über den Sommer hinaus weiter und wir starten im Herbst mit einem kurzen und intensiven Wahlkampf. Gemeinsam sind wir für die Stabilität und Sicherheit in Österreich verantwortlich und werden das auch in der kommenden Legislaturperiode, gemeinsam mit unserem Bundeskanzler Karl Nehammer sein“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Innenminister Gerhard Karner unisono.

„Als Volkspartei Niederösterreich laufen wir für unseren Bundeskanzler, für unsere Doppelspitze und für unsere Abgeordneten. Die Landesliste und die Regionalwahlkreislisten spiegeln dabei das wider, was wir als einzige Partei sind: Volkspartei! Unsere Kandidatinnen und Kandidaten bieten die beste Mischung aus Erfahrung, Kompetenz und frischem Wind. Diese Breite ist auch der Grund für die beispiellose Mobilisierungskraft der Volkspartei Niederösterreich – eine Mobilisierungskraft, die wir auch für die Nationalratswahl wieder unter Beweis stellen werden. Unser Ziel ist klar: den rechten Extremisten Kickl und den linken Fanatiker Babler als Kanzler zu verhindern und unseren Beitrag dafür zu leisten, dass der nächste Bundeskanzler wieder Karl Nehammer heißt“, sagt Bundesrat Matthias Zauner, Landesgeschäftsführer der Volkspartei Niederösterreich.

Top 20 der Landesliste:
1. Gerhard Karner, 13.11.1967
2. Klaudia Tanner, 02.05.1970
3. Harald Servus, 13.06.1965
4. Margit Göll, 16.08.1964
5. Johannes Schmuckenschlager, 20.09.1978
6. Carmen Jeitler-Cincelli, 27.07.1980
7. Lukas Brandweiner, 28.05.1989
8. Martina Diesner-Wais, 10.02.1968
9. Friedrich Ofenauer, 09.01.1973
10. Marlene Zeidler-Beck, 24.12.1987
11. Bernhard Ebner, 14.03.1973
12. Magdalena Eichinger, 26.03.1958
13. Sebastian Stark, 18.04.2000
14. Marlis Schmidt, 05.02.1992
15. Norbert Allram, 15.11.1990
16. Elke Aigner, 19.01.1988
17. Johann Brandstetter, 18.06.1949
18. Claudia Andre, 12.01.1976
19. Matthias Dieser, 31.03.1979
20. Angela Baumgartner, 20.05.1969

Volkspartei Niederösterreich
Abteilung Kommunikation
presse@vpnoe.at
vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender