Leitungswechsel bei 42 Vienna: Neue Geschäftsführung ab Juli 2024

Leitungswechsel bei 42 Vienna: Neue Geschäftsführung ab Juli 2024

Die innovative Programmierschule 42 Vienna gibt einen Wechsel in der Geschäftsführung bekannt. Ab Juli 2024 übernimmt Tatjana Lulevic-Heyny die Leitung des 12-köpfigen Teams. Die Marketing- und Vertriebsexpertin folgt in dieser Funktion auf Rosemarie Pichler, die 2021 das internationale Erfolgskonzept von 42 in Österreich verankert hat. 

„42 zählt zu den international inspirierendsten Bildungskonzepten – dieses zukunftsorientierte Projekt erfolgreich auf den Weg zu bringen, bedurfte ausreichend Energie, eines engagierten Teams und dem Vertrauen zahlreicher Partner. Alle drei Zutaten haben hier gestimmt und es damit ermöglicht, 42 mit großem Erfolg und in kurzer Zeit am österreichischen Bildungsmarkt zu etablieren. “Ich bin sehr dankbar für diese großartige berufliche Station und übergebe die Staffel nun mit großer Freude und den besten Wünschen an meine Nachfolgerin“, so Pichler.

Tatjana Lulevic-Heyny bringt langjährige Führungs- und Marketingerfahrung mit in ihre neue Rolle. Sie freut sich darauf, die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen und 42 Vienna in die nächste Entwicklungsphase zu führen:

„Ich bin davon überzeugt, dass Digitalisierung unsere Zukunft prägt und dass Österreich mutige, innovative Wege beschreiten muss, um international nicht den Anschluss zu verlieren. 42 Vienna ist ein wegweisendes Modell, das dringend benötigte IT-Fachkräfte auf höchstem Niveau ausbildet und sie perfekt auf die Herausforderungen einer sich ständig wandelnden digitalen Welt vorbereitet. Gemeinsam mit einem engagierten Team werden wir die Erfolgsgeschichte von 42 Vienna nicht nur fortsetzen, sondern auch auf ein neues Level heben“, so Lulevic-Heyny.

Tatjana Lulevic-Heyny hat Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Wien studiert und einen MBA an der University of Illinois erworben. Sie war unter anderem als Marketing-Direktorin bei Mars, Kotanyi und Kraftfoods International sowie als Vertriebsleiterin bei Austrian Airlines und als Marketing- und Sales Direktor bei Donau Soja tätig. Bei der Non-Profit-Organisation Ärzte ohne Grenzen leitete sie die Teams für Spendenmarketing, Face-to-Face sowie Groß- und Unternehmensspenden und übernahm 2020 die Verantwortung als Fundraising-Direktorin.

ÜBER 42 VIENNA:

Die gemeinnützige Programmierschule 42 Vienna ist Teil des internationalen 42-Netzwerks und nutzt den revolutionären Ansatz des projektbasierten Peer-to-Peer Learnings. Ziel ist es, durch den kostenlosen und offenen Zugang auch Menschen außerhalb der klassischen Bildungslaufbahn für eine digitale Karriere zu begeistern und sie zu selbständigen und lösungsorientierten IT-Fachkräften auf universitärem Niveau zu entwickeln. Finanziert wird die gemeinnützige Programmierausbildung durch Partner aus Industrie, Wirtschaft und der öffentlichen Hand.

Jasmin Holzmann
Head of Marketing & Communications
T: +43 660 737 9608
E: jasmin@42vienna.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender