Sommerschule wird auch 2024 einen guten Start in das neue Schuljahr ermöglichen

Sommerschule wird auch 2024 einen guten Start in das neue Schuljahr ermöglichen

LR Teschl-Hofmeister: Von 19. bis 30. August werden Schülerinnen und Schüler auf das neue Schuljahr vorbereitet

„Die Sommerschule ist gekommen, um zu bleiben. Aus diesem Grund wird es auch heuer in Niederösterreich die Sommerschule geben und zwar vom 19. bis zum 30. August. Somit sollen die Schülerinnen und Schüler bestmöglich vorbereitet in das neue Schuljahr einsteigen“, ist Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister überzeugt.

In Niederösterreich haben sich rund 6.800 Schülerinnen und Schüler für die Sommerschule angemeldet, die an 157 Standorten angeboten wird. 700 Pädagoginnen und Pädagogen und 270 Studierende übernehmen die Unterrichtseinheiten und bereiten die Kinder und Jugendlichen auf das neue Schuljahr vor. Dabei wird gezielte Förderung in folgenden Unterrichtsfächern angeboten: Primarstufe: Deutsch, Mathematik und Sachunterricht, Sekundarstufe 1: Deutsch, Mathematik, Englisch, Sekundarstufe 2: Deutsch, Mathematik & MINT, Englisch und andere Sprachen sowie alle typenbildende Gegenstände des jeweiligen SEK2-Standorts. Der Unterricht findet in Kleingruppen von sechs bis maximal 15 Schülerinnen und Schülern statt bzw. in Kleingruppen von sechs bis maximal 10 Schülerinnen und Schülern mit maximal drei Kindern mit Sonderpädagogischem Förderbedarf.

„Ziel der Sommerschule ist es, den Lernstoff vergangener Jahre zu wiederholen bzw. zu vertiefen und sich auf die nächste Schulstufe oder eine neue Schulart vorzubereiten. Dadurch wird den Schülerinnen und Schülern jene Unterstützung geboten, die sie brauchen, um im Herbst gut gerüstet in das neue Schuljahr starten zu können“, so Bildungsdirektor Karl Fritthum.

Nähere Informationen beim Büro LR Teschl-Hofmeister unter 02742/9005-12655, Mag. (FH) Dieter Kraus, und E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at, www.eljub.eu

 

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender