„Contra“ am 15. Juli in ORF 1 und auf ORF ON: Rhetorisches Kräftemessen zwischen Christoph Maria Herbst und Nilam Farooq

„Contra“ am 15. Juli in ORF 1 und auf ORF ON: Rhetorisches Kräftemessen zwischen Christoph Maria Herbst und Nilam Farooq

Deutschsprachige Free-TV-Premiere im ORF-Sommerkino um 20.15 Uhr

Wien (OTS) – TV-Culture-Clash vom Feinsten: Als der verbitterte Universitätsprofessor Richard Pohl die Marokkanerin Naima mit rassistischen Kommentaren für ihr Zuspätkommen beleidigt, rechnet er nicht damit, dass Szenen des Zwischenfalls im Internet landen und viral gehen. Als Wiedergutmachung muss der Zyniker die Studienanfängerin nun coachen! Was folgt, sind ein explosiver Zusammenprall der Kulturen und ein rhetorischer Schlagabtausch der Extraklasse – am Montag, dem 15. Juli 2024, um 20.15 Uhr in ORF 1 und auf ORF ON, wenn die Komödie „Contra“ als deutschsprachige Free-TV-Premiere auf dem ORF-Sommerkino-Programm steht. Regisseur Sönke Wortmann („Der Vorname“) nahm im Regiesessel Platz und adaptierte den französischen Komödienhit „Die brillante Mademoiselle Neila“ von Yvan Attal für das deutschsprachige Publikum. Nilam Farooq und Christoph Maria Herbst liefern einander in den Hauptrollen aberwitzige Wortgefechte, weiters standen u. a. Ernst Stötzner und Hassan Akkouch vor der Kamera.

Mehr zum Inhalt von „Contra“:

Der zynische Rechtsprofessor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) ist dafür bekannt, oftmals rassistische Kommentare abzugeben. Als er die marokkanische Studienanfängerin Naima (Nilam Farooq) in der Vorlesung vor allen anderen Studierenden beleidigt, landen Videos der Szene im Internet. Um seine Chancen im drohenden Disziplinarverfahren zu verbessern und seinen Arbeitsplatz an der Hochschule zu sichern, gibt es nur einen Ausweg – auf Druck seines alten Freundes, des Universitätspräsidenten Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) beginnt Pohl, die Studentin für einen bundesweiten Debattierwettbewerb zu coachen. Trotz ihrer anfänglichen Abneigung gegen den herablassenden Rechtsprofessor lässt sich Naima auf das Bündnis ein, und je mehr Zeit vergeht, umso besser scheint die Zweckgemeinschaft zu funktionieren – bis Naima Wind von den eigentlichen Absichten des Professors bekommt.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender