POL-F: 200126 – 0085 Frankfurt-Ginnheim: Graffitisprayer festgenommen

Frankfurt (ots) – (fue) Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Samstag, den 25. Januar 2020, gegen 00.45 Uhr, Graffitisprayer in der Rosa-Luxemburg-Straße. Die beiden dunkel gekleideten Personen seien gerade dabei, im Bereich der Feuerwache, eine Wand zu besprühen.

Die beiden Sprayer befanden sich noch bei der „Arbeit“, als sie die Polizei erblickten und sofort die Flucht ergriffen. Ihre Farbdosen ließen sie am Tatort zurück. Während es einer Person gelang, zu flüchten, konnte die zweite Person beim Übersteigen des Zaunes zum Walter-Möller-Platz festgenommen werden.

Bei dem jungen Mann handelt es sich um einen 20-jährigen Frankfurter. Der Beschuldigte stimmte einer freiwilligen Wohnungsdurchsuchung zu, bei der dann noch weitere 60 Farbdosen sichergestellt werden konnten. Am Tatort fand sich ein etwa 8×2 Meter großes Graffito, vermutlich ein Pitbull. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 


Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell