RPHI feiert Dachgleiche für neuen Allianz Technology Standort in der Linzerstraße

Wien (OTS) – Innerhalb der letzten zwölf Monate ist der beeindruckende Rohbau mit insgesamt 22.800 m² Bruttogeschoßfläche in der Linzerstraße 225 aus dem Boden gewachsen. Das wurde nun bei der Dachgleichenfeier am 29. Jänner gemeinsam von der RPHI (Bauträger und Entwickler) und der STRABAG (Generalunternehmer) gefeiert.

RPHI Geschäftsführer Karl-Maria Pfeffer bedankte sich beim Generalunternehmer und den Planern für die gute Zusammenarbeit und hob dabei besonders die Effizienz und Leistung der Handwerker hervor.

Bei einer Gleichenfeier wird die Leistung der Handwerker gewürdigt und belohnt, so freuten sich die 87 Arbeiterinnen und Arbeiter über die Kuverts mit dem Gleichengeld vom Bauträger RPHI.

Das sechsstöckige Gebäude mit Tiefgarage (206 Stellplätze) wird der Hauptsitz der Allianz Technology, die ihre bisher in Wien verteilten Standorte in der Linzerstraße zusammenlegt.

Das Projekt punktet durch zahlreiche Grünflächen. Die Konferenz-und Trainingsbereiche gehen teilweise nahtlos ins Freie in die begrünten Terrassen über. Ab dem dritten Geschoß wird das „neue Büro Konzept“ gelebt, das bedeutet offene Bürobereiche mit Telefon- und Besprechungsboxen und Break-Out-Areas. Atemberaubend ist mit Sicherheit der Blick über Wien, der sich von der Terrasse des Kaffees im Dachgeschoß eröffnet.

Hervorzuheben ist bei diesem Projekt auch die umweltfreundliche Bauweise, die mit einer großzügigen Förderung des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus belohnt wurde. Im Dachgeschoß befindet sich darüber hinaus eine 250 m² große Photovoltaikanlage. Auch von ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft) wurde bereits ein Vorzertifikat in Gold für die Nachhaltigkeit des Bürogebäudes verliehen.

Die Fertigstellung ist im Sommer 2020 geplant.

Über die Raiffeisen Property Holding International (RPHI)

Die 100%ige RBI-Tochter ist das Immobilien-Kompetenzzentrum der Raiffeisen Bank International. Die Raiffeisen Property International entwickelt, verwaltet und verwertet Immobilien in Österreich, Zentral- und Osteuropa, die langfristig und unabhängig von den jeweiligen Marktbedingungen wertbeständig sind. Zum Leistungsspektrum der RPHI zählen Eigenentwicklungen ebenso wie umfassende Immobiliendienstleistungen. Ursprünglich spezialisiert auf Bürogebäude, verfügt die RPHI mittlerweile auch über ein Portfolio im Wohnbereich. Die erfolgreichen Entwicklungen bestechen durch zeitlose, ansprechende Architektur, sind energieeffizient und sparsam bei den Betriebskosten. Alle Neuentwicklungen seit 2011 wurden mit Nachhaltigkeits-Zertifikaten ausgezeichnet (durch ÖGNI, DGNB oder LEED).

Katrin Gramer , BSc
Marketing & Asset Management

Raiffeisen Property International GmbH
A-1060 Wien, Lehargasse 11
katrin.gramer@rphinternational.com
http://www.rphinternational.com/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender