POL-F: 200131 – 0108 Frankfurt-Bundesautobahn 661: Brennendes Auto legt Verkehr lahm

Frankfurt (ots) – (fue) Heute Morgen fing ein Mercedes auf der BAB 661 Feuer. Die Autobahn musste für ca. eine Stunde voll gesperrt werden. In der Folge staute sich der Verkehr bis zu sieben Kilometer zurück.

Gegen 07:00 Uhr machten andere Autofahrer den 46-jährigen Fahrer einer Mercedes C-Klasse darauf aufmerksam, dass unter seinem Auto Rauch aufsteigt. Zwischen der Anschlussstelle Frankfurt-Ost und der Anschlussstelle Friedberger Landstraße in Fahrtrichtung Oberursel hielt der 46-Jährige daraufhin am rechten Fahrbahnrand an. Kurz darauf loderten Flammen unter seinem Fahrzeug hervor. Diese griffen dann auf den gesamten Pkw über. Trotz der unverzüglich alarmierten Feuerwehr brannte der Pkw vollständig aus. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Autobahn in diese Richtung voll gesperrt werden. Dadurch bildete sich ein sieben Kilometer langer Stau.

Als Brandursache deutet alles auf einen technischen Defekt hin.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 


Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell