POL-GS: Pressemeldung der Polizei Seesen, vom 31.01.2020

Goslar (ots) – Körperverletzung: Am Donnerstag gegen 18.15 Uhr kam es auf einem Tankstellengelände in Seesen , Braunschweiger Straße, zu einem Vorfall der seinesgleichen sucht. Ein 36jähriger Seesener betankte zunächst seinen Pkw. Als er zum Bezahlen in das Tankstellengebäude gegangen war, begaben sich zwei männliche Insassen eines Pkw Citroen zu dem Fahrzeug des Seeseners, in welchem dessen 32jährige Lebensgefährtin mit ihrem Kleinkind wartete. Die beiden aus dem Bereich Bad Gandersheim stammenden Männer spuckten zunächst durch das geöffnete Fenster der Beifahrertür. Schließlich schlug mindestens einer der Männer mit der Faust in das Gesicht der noch im Auto sitzenden jungen Frau und verletzte diese. Im Anschluss, nach einem Gerangel, entfernten sich die beiden mit ihrem Citroen vom Tankstellengelände. Grund für den Angriff war offensichtlich, dass die beiden Gandersheimer mit der Betankungsreihenfolge nicht einverstanden waren. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei Seesen, Tel. (05381) 9440.

Fahrraddiebstahl: Am Donnerstag in der Zeit zwischen 07.30 Uhr und 13.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein im Seesener Schulzentrum, Bereich Aula, abgestelltes und mittels Kabelschloss gesichertes Trekkingrad. Das Fahrrad des Herstellers Winora hat einen auffälligen neon-orange/türkisfarbenen Rahmen. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 300,- EUR. Die Polizei Seesen hat die Ermittlungen aufgenommen.

i.A.

Decker, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0



Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell