POL-NB: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden bei Neuendorf (LK Vorpommern-Greifswald)

Wolgast (ots) –

Am 01.02.2020, gegen 02.00 Uhr, kam es auf der L262, in Höhe der
Ortslage Neuendorf, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der
alleinbeteiligte 21-jährige deutsche Fahrer eines PKW BMW befuhr die
L262 aus Richtung Greifswald kommend in Richtung Lubmin. Auf Höhe der
o.g. Unfallstelle kam er mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn
ab und fuhr durch einen Graben. In der weiteren Folge überschlug
sich der BMW und kam auf einem angrenzenden Grundstück auf dem Dach
liegend zum Stillstand. Bei diesem Unfall wurden neben dem BMW ein
Verkehrszeichen, eine Hecke, mehrere Bäume, ein Zaun und die Bankette
beschädigt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 15.000 Euro. Der aus
dem Landkreis Vorpommern-Greifswald stammende BMW-Fahrer wurde
leichtverletzt. Während der Unfallaufnahme wurde bei ihm ein
Atemalkoholwert von 0,68 Promille gemessen. Daraufhin wurde eine
Blutprobenentnahme angewiesen und durchgeführt. Sein Führerschein
wurde sichergestellt.


Im Auftrag
Holger Bahls
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB


Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell