LPI-EF: Drogenfund

Sömmerda (ots) – Auch in der Nacht vom 02.02.20 bewiesen die Beamten der PI Sömmerda wieder ein gutes Gespür für Betäubungsmittel. Ein 19 jähriger Fahrzeugführer wurde am Abend des 02.02.20 einer routinemäßigen Verkehrskontrolle in der Innenstadt von Sömmerda unterzogen. Bei der Kontrolle fiel den Beamten eine Plastikdose in der Fahrertür auf. Auf Nachfragen, was in der Dose sei, hieß es „Nichts“. Allerdings gaben sich die Beamten mit dieser Antwort nicht ganz zufrieden und ließen die Dose mit „Nichts“ vom Fahrzeugführer öffnen. Marihuana war der Inhalt der mit „Nichts“ bezeichnet wurde. Es folgte eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Lügen haben kurze Beine. (np)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx


Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell