POL-KA: (KA) Malsch – alkoholisierter Pkw-Fahrer verursachte Unfall mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit

Karlsruhe (ots) – Ein erheblich alkoholisierter 22-jähriger Pkw-Fahrer verursachte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Daimlerstraße in Malsch einen Verkehrsunfall.

Er fuhr gegen 0.00 Uhr vom Industriegebiet kommend in Richtung Landesstraße 608 und überrollte zunächst mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit eine Verkehrsinsel, prallte anschließend gegen einen im Boden verankerten Sandstein und kam danach durch einen Achsbruch zum Stehen. An seinem Fahrzeug, einem 3er BMW entstand ein Totalschaden von ca. 10.000 Euro.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten die Alkoholbeeinflussung des Fahrers fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Larissa Scholl, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell