POL-WHV: Unbekannte Männer betreten ein Grundstück und versuchen in ein Haus zu gelangen – Polizei bittet um Sensibilität und weist auf das Angebot der Beratung rund um den Einbruchschutz hin

Wilhelmshaven (ots) – Am frühen Sonntagmorgen, 02.02.2020, fuhren zwischen 05:45 und 06:00 Uhr zwei bislang unbekannte Personen mit ihren Fahrrädern unberechtigt auf ein Grundstück in der Straße Accumersiel. Zunächst fuhren sie hinter das Gebäude, um sich dann direkt vor den Eingang zu stellen und dort verschiedene Bereiche vermutlich nach einem Schlüssel abzusuchen. Hierbei wurden Gegenstände geöffnet und hochgehoben und an der Tür gerüttelt.

Nachdem die beiden Täter nicht erfolgreich waren, fuhren sie mit ihren Fahrrädern wieder vom Grundstück in unbekannte Richtung weg. Sie wurden während dieses Vorgangs videografiert.

Nach bisheriger Auswertung scheint es sich um zwei Männer zu handeln. Die eine Person ist etwas kleiner als die andere, dunkel gekleidet, mit Kapuze auf dem Kopf und anscheinend einem Tuch vor dem Gesicht. Die Person führt ein silber-schwarzes Damenrad und trug zu diesem Zeitpunkt eine Umhängetasche. Die zweite Person ist größer und trug hellere Kleidung, eine Mütze auf dem Kopf und einen Schal vor dem Gesicht; sie fuhr mit einem roten Herren-Mountainbike.

Zeugen, die Hinweise zu den beiden Personen geben können und in der Nacht bzw. in den frühen Morgenstunden etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wilhelmshaven unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

„In diesem Fall wird deutlich, dass es gut war, keinen Schlüssel hinterlegt zu haben“ macht Andrea Papenroth, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland deutlich und ergänzt, dass Fußmatten, Briefkästen und sonstige „todsichere Verstecke“ als Aufbewahrungsorte für Schlüssel ungeeignet sind!

Die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland bietet individuelle und kostenlose Beratung an.

Folgende Polizeibeamte sind für Sie da:

Peter Lewald, Beauftragter für Jugendsachen (BfJ) und Dominik Tjaden, derzeitiger Beauftragter für Kriminalprävention.

Das Präventionsteam ist im Polizeidienstgebäude in der Mozartstraße 29, 26382 Wilhelmshaven untergebracht und telefonisch unter 04421/942-107 oder – 109 bzw. per E-Mail unter praevention@pi-whv.polizei.niedersachsen.de zu erreichen.

Im Landkreis Friesland stehen Ihnen

Tanja Horst, Sachbearbeiterin Prävention für den Bereich Jever unter der Rufnummer 04461/9211-181 und Eugen Schnettler, Sachbearbeiter Prävention für den Bereich Varel unter der Rufnummer 04451/923-146

zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell