POL-WI-KvD: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Wiesbaden (ots) – Am Donnerstag, 06.02.2020, 14:50 Uhr, kam es in Wiesbaden-Dotzheim, Am Rheineck, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 84jährige Frau schwer verletzt wurde.

Ein 60-Jahre alter Autofahrer wollte am o. g. Unfallort in eine Parkbucht einfahren. Er kam beim Bremsversuch auf das Gaspedal, weswegen das Fahrzeug über die Bordsteinkante hinaus schoss und eine, auf dem dahinter liegenden Gehweg laufende 84jährige Fußgängerin, gegen die Scheibe des dortigen Discounters „Nahkauf“ drückte. Die Fußgängerin erlitt multiple Brüche und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Die 59jährige Beifahrerin des Unfallverursachers erlitt einen Schock und musste ebenfalls ins Krankenhaus. Das Fahrzeug und die Scheibe des Discounters wurden erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von über 9000,- Euro

Veitinger, PHK und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de


Original-Content von: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell