POL-DEL: Verkehrsunfallflucht, leicht verletztes Mädchen zurückgelassen – Zeugenaufruf

Delmenhorst (ots) – Bereits am Mittwoch, 05.02.2020, gegen 18.50 Uhr, kommt es in Hatten auf dem Schulweg zu einem Verkehrsunfall. Eine 15-jährige fährt hier mit ihrem Fahrrad vorschriftsmäßig am rechten Fahrbahnrand. Zwischen dem “ Leißlinger Pfad und der Bad Sulza Straße “ wird sie von einem PKW überholt. Dabei streift dieser sie vermutlich mit dem Außenspiegel am Oberarm. Die Fahrradfahrerin gerät dadurch ins Straucheln, kommt von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Graben zu Fall. Dabei erleidet sie leichte Verletzungen. Der PKW Fahrer setzt seine Fahrt fort ohne sich um die 15-jährige zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Wildeshausen ( Tel.-Nr. 04431 941115 ) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
i.a. Kasseck, POK, DSL
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell