POL-DO: Nachtrag zum Tötungsdelikt in Selm vom 07.02.2020

Dortmund (ots) – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und des Polizeipräsidiums Dortmund

Die am gestrigen Tage durchgeführte Obduktion hat den Verdacht eines Gewaltverbrechens bestätigt. Die Geschädigte erlitt mehrere Stichverletzungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund erließ das Amtsgericht Dortmund am heutigen Tage einen Haftbefehl wegen des Vorwurfs des Mordes gegen den 56-jährigen Beschuldigten. Der anwaltlich vertretene Beschuldigte macht von seinem Schweigerecht Gebrauch.

Für die Presseauskünfte zuständige Staatsanwältin ist Sandra Lücke, Tel. 0172 3752758.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Telefon: 0231-132 1020-1029
https://dortmund.polizei.nrw/


Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell