POL-PPRP: 81-Jährigem wurde die Geldbörse entrissen

Ludwigshafen-Mitte (ots) – Am Freitagabend, den 07.02.2020 gegen 20:50 Uhr, befand sich ein 81-jähriger Mann auf dem Weg vom Berliner Platz in Richtung Otto-Stabel-Straße in Ludwigshafen, als er durch eine unbekannte männliche Person auf Wechselgeld angesprochen wurde. Daraufhin nahm der 81-Jährige seine Geldbörse aus seiner Tasche und zeigte dem Unbekannten, dass er kein Münzgeld mit sich führte. Beim anschließenden Wegstecken des Portemonnaies, ergriff der Täter dieses und entriss es mit aller Gewalt aus den Händen des 81-jährigen Mannes. Mitsamt Geldbörse und dreistelligem Bargeldbetrag flüchtete der Unbekannte schließlich in Richtung der Absperrung der Hochstraße Süd.

Da zur Täterbeschreibung lediglich eine Eingrenzung des Alters auf 25-30 Jahre bekannt ist, werden Zeugen, die nähere Angaben zum Täter machen können, gebeten, mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen:

Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Beethovenstraße 36 67061 Ludwigshafen am Rhein 0621/963-2122 piludwigshafen1@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell