Die E-Scooter von TIER sind ab sofort auf Whim buchbar

Die E-Scooter von TIER sind ab sofort auf Whim buchbar

Seit dem Start im Oktober 2018 bietet TIER seinen Service in mittlerweile über 50 Städten an. In Wien sind die E-Scooter ab sofort über die MaaS-Plattform von Whim buchbar.

Wien/Berlin/Helsinki (OTS/LCG) – „Wir sehen E-Scooter als wichtige Ergänzung ganzheitlicher Mobilitätsangebote. In einer voll integrierten, intermodalen Mobility-as-a-Service-Lösung wie Whim sind E-Scooter für die Fahrt von oder zu der U-Bahn-Station, zur nächsten Mietwagenstation und für weitere Kurzstrecken eine perfekte Ergänzung. Der Verzicht auf das eigene Auto fällt so immer leichter! Mit TIER haben wir einen innovativen Partner gefunden, der mit uns gemeinsam an den Mobilitätspaketen der Zukunft feilt“, betont Florian Löschenberger, Country Manager Österreich von MaaS Global.

Die Kosten für den Nutzer sind unabhängig von der Plattform dieselben: ein Euro zum Entsperren des E-Scooters und 20 Cent für jede gefahrene Minute. TIER ist Europas führender Anbieter im Bereich der Mikromobilität und weiter auf Expansionskurs. Neben Wien ist TIER hierzulande in Linz, Klagenfurt, Villach und Innsbruck aktiv. In Finnland hat das Unternehmen Standorte in Turku, Tampere und Helsinki.

„Mit der Integration in die App von Whim vollziehen wir den nächsten, wichtigen Schritt auf unserem Weg zu einer nahtlosen Verbindung unseres Angebots mit dem öffentlichen Verkehr. Gemeinsam mit Whim werden wir weiter an multimodalen und nachhaltigen Mobilitätslösungen arbeiten, die für alle zugänglich sind”, äußert sich Max Nageler, General Manager in Österreich für TIER, zu der Kooperation.

Über MaaS Global und Whim

Die Vision von MaaS Global ist eine offene, attraktive Mobilitätsplattform mit innovativen Mobilitätspaketen im Abonnement, die den motorisierten Individualverkehr zugunsten öffentlicher und gemeinschaftlich genutzter Verkehrsanbieter nachhaltig verringert. MaaS Global ist mit seiner preisgekrönten Whim-App, die den Benutzern eine Vollintegration diverser Transportdienste (ÖPNV, Taxi, E-Scooter, etc.) in einer App bietet, der Vorreiter im Bereich Mobility-as-a-Service (MaaS). Fahrten können in Echtzeit geplant, gebucht und bezahlt werden. MaaS Global wurde 2015 von Sampo Hietanen gegründet und hat seinen Hauptsitz in Helsinki, Finnland. Seit dem Start der Whim-App im November 2017 wurden mehr als sechs Millionen Fahrten erzielt. Das Unternehmen wird von mehreren strategischen Investoren wie Mitsui Fudosan, BP Ventures, Toyota Financial Services, Karsan Otomotiv, Transdev, Aioi Nissay Dowa, Denso und Veho finanziert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 53,7 Millionen Euro. In Österreich wurde die Whim-App mit dem VCÖ-Mobilitätspreis 2019 ausgezeichnet und ist derzeit in Wien mit folgenden Partnern verfügbar: City Airport Train (CAT), Taxi 31300, Wiener Linien und TIER. Die Whim-App ist im Google Play Store und im Apple App Store erhältlich. Weitere Informationen auf [https://whimapp.com] (https://whimapp.com).

Über TIER Mobility

TIER Mobility ist Europas führender Anbieter im Bereich Mikromobilität mit der Mission, Mobilität zum Guten zu verändern. Das Unternehmen ist treibende Kraft beim Wandel im Verkehrssektor, um Städte von Emissionen und Staus zu befreien. TIER Mobility will im Verbund mit anderen emissionsfreien Transportmitteln dafür sorgen, dass sich Autoverkehr erheblich reduziert und Städten die Möglichkeit geben, immer mehr auf Elektrofahrzeuge umzustellen. Im Rahmen des Engagements für Nachhaltigkeit hat das Unternehmen die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDG) als Orientierungsrahmen übernommen und eine klare Agenda zur Reduktion und Kompensation von Emissionen aufgestellt. Als Ergebnis dieser Maßnahmen ist TIER Mobility seit Jänner 2020 als Unternehmen klimaneutral. TIER Mobility ist in über 50 Städten in zwölf Ländern tätig. Die Firma hat ihren Hauptsitz in Berlin und beschäftigt rund 450 Mitarbeiter. Gründer des Unternehmens sind Lawrence Leuschner, Matthias Laug und Julian Blessin. Die bestehenden Investoren des Unternehmens sind Mubadala Capital, Goodwater Capital, White Star Capital, Northzone u.v.a. Hinzu kommen ausgewählte Business Angels und Einzelinvestoren wie Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg. Weitere Informationen auf [https://www.tier.app] (https://www.tier.app).

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss
https://www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender