POL-KN: (Schramberg – Schiltach) Sperrung der Bundesstraße 462 nach Steinschlag (10.02.2020)

POL-KN: (Schramberg – Schiltach) Sperrung der Bundesstraße 462 nach Steinschlag (10.02.2020)

Schramberg – Schiltach (ots) – Noch viel Glück hatte der 42-jährige Lenker eines Lkw, der in den frühen Morgenstunden des Montags gegen 04.30 Uhr die Bundesstraße 462 zwischen Schramberg und Hinterlehengericht befuhr und dessen Fahrzeug durch einen Felsbrocken getroffen wurde. Am Lkw entstand Sachschaden von lediglich etwa 5.000 Euro. Der Felssturz führte dazu, dass die Bundesstraße 462 in diesem Bereich gesperrt wurde und voraussichtlich bis mindestens zum Rest der Woche gesperrt bleiben muss.

Zwischenzeitlich ergab sich für die Einsatzkräfte der Polizei das Problem, dass eine Vielzahl von Verkehrsteilnehmern die durch die zuständige Straßenmeisterei eingerichtete Sperre der Bundesstraße 462 im genannten Bereich missachten, hierzu die Sperreinrichtungen der Straßenmeisterei zur Seite stellen und sich bei der Durchfahrt im Bereich zwischen Schramberg und Hinterlehengericht höchster Gefahr durch weitere Felsstürze aussetzen. Die bereits auf die Bundesstraße herabgestürzten Felsteile mit mehreren hundert Kilogramm verursachten beim Einschlag auf die Straße bereits erhebliche Schäden an der Fahrbahnoberfläche.

Das Fehlverhalten der uneinsichtigen Verkehrsteilnehmer bedeutet für den Fall weiterer Felsstürze, dass sich Rettungskräfte in Lebensgefahr bringen müssten, um eine Bergung in dem gesperrten Bereich durchführen zu können.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell