POL-DN: Verkehrsunfall endet tragisch

POL-DN: Verkehrsunfall endet tragisch

Hürtgenwald (ots) – Nach einem Verkehrsunfall auf der B 399 verstarb am Donnerstagnachmittag ein 78 Jahre alter Mann aus Düren. Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

Gegen 15:35 Uhr befuhr ein 29 Jahre alter Autofahrer aus Düren die B 399 aus Richtung Kleinhau kommend in Fahrtrichtung Großhau. Als ein ihm vorausfahrender Wagen bremste, um nach links in die Straße „Auf dem Hau“ abzubiegen, bemerkte der Dürener eigenen Angaben zufolge dies zu spät. Er konnte sein Fahrzeug nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr auf das Heck des anderen Wagens auf. An dessen Steuer saß ein 78-jähriger Dürener, im Fahrzeug befand sich weiterhin dessen 76-jährige Ehefrau.

Die beiden Fahrzeugführer stiegen nach dem Unfall aus, unterhielten sich und informierten die Polizei. Kurze Zeit später klagte der Senior über Schmerzen und sackte zusammen. Zeugen leisteten Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Trotz Reanimationsversuchen verstarb der 78-Jährige am Unfallort.

Ob eine unfallbedingte Verletzung oder ein internistischer Notfall als Todesursache in Frage kommen, muss im Rahmen der weiteren Ermittlungen festgestellt werden. Ein weiterer Angehöriger des Verstorbenen wurde zur Unfallstelle gerufen. Eine Rekonstruktion des Unfallgeschehens sowie die Beschlagnahme und Untersuchung des Leichnams wurde durch die Staatsanwaltschaft angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199


Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell